Sinnvolle Nachhilfe

Der richtige Lerntyp Der richtige Lerntyp
Der richtige Lerntyp

Der richtige Lerntyp

Beim Thema Nachhilfe scheiden sich die Gemüter.

Für viele Eltern stellt die Nachhilfe oder eine Begleitung bei den Hausaufgaben eine wichtige Ergänzung dar und garantiert einen fortwährenden Lernerfolg und bessere Noten.

Andere Eltern hingegen empfinden Nachhilfe als wenig sinnvoll und gehen davon aus, dass ein Lernerfolg auch mit Nachhilfe auszuschließen ist, wenn das eigene Kind keine Lust hat zu lernen. Und diese Eltern haben recht.

[sws_green_box box_size=“640″]Ohne Motivation und Ziele bringt Lernen sehr wenig, jedoch setzt eine kompetente Nachhilfe bereits hier an. Gemeinsame Ziele, das Wecken von Interessen und anhaltende Motivation der Schüler sind ein wichtiger Bestandteil der Nachhilfe und werden von professionellen Lehrern auch ernst genommen. [/sws_green_box]

Freude am Lernen und Motivation sind der Grundbaustein für schulischen Erfolg. Selbst das klügste Kind wird keine gute Leistung bringen können, wenn es unwillig ist, zu lernen und sich mit den Thematiken im Unterricht zu befassen. Geschulte Nachhilfelehrer verstehen sich daher darauf, den Nachhilfeunterricht interessant, ansprechen und motivierend zu gestalten. Das Lernen in einem positiven Umfeld ist hier bei unerlässlich.

Nachhilfe mit Pausentaste: e-learning-interview

Welche Form der Nachhilfe wählen?

Oftmals werden keine oder nur kleine Lernerfolge trotz Nachhilfe erzielt. Die Problematik liegt dann meistens in der falschen Form der Nachhilfe.

Kinder lernen unterschiedlich und benötigen für einen maximalen Lernerfolg eine für sie angenehme und förderliche Umgebung. Die Beziehung zur Nachhilfekraft ist dabei ebenso wichtig, wie der Wille zu lernen.

Eine Nachhilfelehrkraft oder eine Lehrkraft, zu der sich keine positive Grundhaltung schaffen lässt, kann den Willen zu lernen und die Begeisterung für die Lerninhalte zerstören. Daher sollten Kinder stets mit Nachhilfekräften zusammenarbeiten, zu denen eine gute Beziehung besteht. Aber auch die Form der Nachhilfe kann zum Lernerfolg beitragen. 

[sws_green_box box_size=“640″]Es lässt sich nicht pauschalisieren ob Einzel- oder Gruppennachhilfe besser ist. Es ist jeweils vom Schüler abhängig. Manche Kinder benötigen den Austausch mit anderen Lernenden, um sich aktiv und mit Freude in eine Sache zu vertiefen. Eine aktive Umgebung und Gruppenarbeiten fördern bei diesen Kindern das Lernen und Inhalte werden besser aufgenommen. Andere Kinder hingegen benötigen zum Lernen eine ruhige Umgebung und werden durch Mitlernende abgelenkt. [/sws_green_box]

Auch bei stillen Kindern, die zur Zurückhaltung neigen, ist die Einzelnachhilfe die bessere Wahl. Hier kann das Kind individuell gefördert werden und in seinen Fähigkeiten bestätigt werden. Erste Lernerfolge führen oftmals zu mehr Selbstbewusstsein und können sich positiv auf die mündliche Leistung im Unterricht auswirken. Häufig besteht die Gefahr, dass stille Kinder in Lerngruppen untergehen.

MEINE Lerntechniken

Die Lerntypen

Gute Nachhilfe ist auch immer auf den jeweiligen Lerntyp des Kindes abgestimmt. Aufgaben und Inhalte werden so aufbereitet, dass sie dem Typ entsprechen und leichter verinnerlicht werden.

Im Rahmen des Schulunterrichts ist das leider aufgrund strikter Lehrpläne und großer Klassen kaum umsetzbar. Generell wird zwischen vier Typen unterschieden. Der visuelle Lerntyp lernt am ehesten über das Sehen.

Ihm helfen Bilder und Skizzen bei der Aufnahme von Informationen enorm. Der motorische Lerntyp hingegen braucht Bewegung. Inhalte müssen anschaulich und fühlbar sein. Die Divise ist learning by doing. Dieser Lerntyp liebt Experimente. Der auditive Lerntyp lernt über das Hören. Gehörte Inhalte kann er sich besonders leicht merken und lernt am liebsten mit CDs oder Vorträgen. Der kommunikative Lerntyp hingegen, hinterfragt und debattiert gern. Er liebt es sich auszutauschen und verarbeitet den Lernstoff über das Gespräch am besten. Kinder wählen ganz selbstständig bevorzugt die Lernmethoden, die ihrem Typ entsprechen. Im Rahmen der Nachhilfe kann der Unterricht auf den jeweiligen Lerntyp abgestimmt werden und so ein effizientes und schnelles Lernen ermöglichen.

Richtig Lernen ! Tipps, Lerntypen und -strategien

Artikelbild Oben: ©panthermedia.net Ines Ebermann

Sinnvolle Nachhilfe
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*