Sommerferien: Wie Sie die Ferien mit Kindern zu Hause verbringen können

Ferien zu Hause: So wird es ein Erfolg

Ferien

Sommerferien beginnen und damit für viele auch die Reisezeit zu den entferntesten Ecken der Welt. Allerdings nicht für alle Familien steht eine Urlaubsreise auf dem Plan, viele Eltern bleiben mit ihren Kindern über die Ferien in den eigenen vier Wänden. Dafür kann es ganz unterschiedliche Gründe geben. Der häufigste Grund ist meistens die finanzielle Lage, viele Familien können sich einen gemeinsamen Urlaub einfach nicht leisten und müssen diese Zeit leider zu Hause verbringen. Zu anderem können manche Eltern ihre Urlaubstage nicht zu selber Zeit planen, weil es von dem Arbeitgeber nicht genehmigt wird. Ein Familienurlaub zu Hause kann jedoch auch spannend und spaßig sein und nicht automatisch Langeweile bedeuten.
Ferien

Was für einen Urlaub daheim spricht

Ferien zu Hause zu verbringen bringt einige Vorteile mit sich. Viele Deutsche kennen sich mittlerweile sehr gut in der weiten Welt aus, aber sie wissen nicht, was für Sehenswürdigkeiten sich gerade um die Ecke befinden und nur darauf warten, entdeckt zu werden.Sie können mit Ihren Kindern kurze Tagesausflüge unternehmen, die keine lange Vorbereitung brauchen und auch spontan unternehmen werden können.

[sws_red_box box_size=“618″]Darüber hinaus sparen Sie ich den ganzen Stress, der bei der Auslandsreisevorbereitung vorprogrammiert ist. Auch die nähere Umgebung eignet sich sehr gut dafür, entdeckt zu werden. Das kann zum Beispiel ein Spaziergang in den Wald sein, ein Museumsbesuch oder die Sehenswürdigkeiten der Stadt, in der man wohnt. [/sws_red_box]

Ausflug in den Zoo

Sie können Ihre Kleinen auch mal in den Tierpark nehmen und die Tiere aus nächster Nähe beobachten. Dabei erfahren Kinder viel über die Lebensräume der Tiere, die sie gerade gesehen haben. Im Streichelzoo können sie die Tiere sogar anfassen beziehungsweise streicheln. Größere Kinder sind da meist ein bisschen anspruchsvoller und wollen vor allem mehr Aktion erleben.

Auch dafür muss man nicht unbedingt eine lange Reise unternehmen. In der Nähe des Wohnortes befindet sich bestimmt ein Freizeitpark mit vielen Attraktionen, die das Herz jedes Kindes höher schlagen lässt.

Geocaching: Schnitzeljagd von heute

Geocaching ist die moderne Art von Schnitzeljagd. Dafür brauchen Sie ein GPS-Gerät, um mit Kindern auf die Schnitzeljagd zu gehen. Kinder kriegen dabei ihre Portion Spaß und Bewegung, des Weiteren werden auch die grauen Zellen auf Trab gehalten. Es ist rundum eine gelungene Möglichkeit, mit Kindern die Freizeit gemeinsam zu meistern.

Und wenn das Wetter richtig heiß wird, können Sie mit Familie an den Baggersee oder in das Freibad gehen, um dort die Abkühlung zu suchen. Ein Picknickkorb mit kühlen Getränken und frischem Obst sorgt dann für das leibliche Wohl und lässt die Laune heben.

Bildquellen
Artikelbild: © panthermedia.net / Dave Broberg

Artikel bewerten

Über Dariusz Strenziok (151 Artikel)
Wir vom Litia-Team berichten regelmäßig über Themen rund um Finanzen & Familie. Haben Sie Anregungen oder Ideen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback! Mich finden Sie auf <a href="https://plus.google.com/u/0/114453479750257199017/" rel="author" />Google+</a>.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*