Sommerzeit ist Ferienzeit: So sparen Sie für den Familienurlaub

Bei der Urlaubsplanung sparen

Urlaub

Bald fangen die Ferien an. Familien mit Kindern sind meist an die Schulferien gebunden, ein Familienurlaub reist ein großes Loch in dem Familienbudget. Das muss allerdings nicht immer so sein. Es gibt bestimmte Urlaubsformen oder Adressen im Netz, durch die ein Urlaub mit Kind und Kegel günstiger wird.

Auf dem Bauernhof entspannen

[sws_green_box box_size=“618″]Im Internet finden Sie über 2.000 verschiedene Bauernhöfe, die von der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) geprüft und bewertet wurden. Wenn Sie in der Suchmaschine „Landtourismus“ eingeben, landen Sie auf der entsprechenden Seite, über die man Landhotels und Höfe ausfindig machen kann. [/sws_green_box]

Gerade für die Kinder, die in der Stadt leben und aufwachsen, ist ein Urlaub auf dem Bauernhof eine tolle Erfahrung. Eine andere Möglichkeit zu Sparen ist den Urlaub im Appartement, statt im Hotel zu verbringen. Übernachtungen im Hotel mit mehreren Kindern können ziemlich teuer werden. Selten verfügen Hotels über Familienzimmer mit mehr als zwei Betten. Klar, man kann eine Suite nehmen, dafür aber noch tiefer in die Tasche greifen müssen.

Ein eigenes Appartement ist dafür nicht nur viel günstiger, sondern auch gemütlicher – man fühlt sich fast wie zu Hause. Im Web findet man eine große Auswahl an Ferienwohnungen auf dem Land und in Städten, ob in Deutschland, im europäischen Ausland oder in Übersee.

Ein Ferienhaus mieten

Nach Angaben des Deutschen Tourismusverbandes gibt es in Deutschland über 10.000 Ferienhäuser, die man mieten kann. Zu den Urlaubsklassikern unter den Ferienhäusern gehören Ziele in Dänemark oder Südfrankreich. Wenn man zeitlich flexibel ist und seinen Urlaub nicht so streng planen muss, kann man sich für [sws_highlight hlcolor=“fbfac7″]Lastminute-Angebote[/sws_highlight]  entscheiden. Man bucht zum Beispiel ein Ferienhaus kurz vor der Abreise und spart dafür viel Geld, es gibt nämlich Preisnachlässe bis zu 33 Prozent. Reisen mit Familien werden auch von dem Deutschen Jugendherbergsverband organisiert.

Übernachtung in Jugendherbergen ist eine äußerst günstige Option, um bei der[sws_highlight hlcolor=“fbfac7″]Urlaubsplanung[/sws_highlight] einzusparen. Auf dem Portal des Jugendherbergsverbandes lassen sich auch Themenreisen herausfiltern, man wählt beispielsweise Erlebnis- und Abenteuerreisen oder verbringt seinen Urlaub lieber in der Natur.

Tausch Haus gegen Haus in den Ferien

Diese Methode ist nicht nur einfach, sondern sie spart auch Bares. Im Netz findet man Gleichgesinnte, die ihr Haus als[sws_highlight hlcolor=“fbfac7″]Urlaubsdomizil[/sws_highlight] anbieten. Dafür lässt der Interessent Sie in seinem Haus die Urlaubstage verbringen. Falls Sie sich dafür interessieren, können Sie sich im Internet auf bestimmten Seiten wie „haustausch“ oder „haustauschferien“ gegen eine kleine Gebühr registrieren.

Dann können Sie als Community-Mitglied die eigene Wohnung mit Fotos und Beschreibungen zum Tausch für den Urlaub anbieten. Über E-Mail können Sie sich mit anderen Familien kontaktieren und Informationen austauschen.

Urlaub auf dem Bauernhof in Tirol / Österreich – Bauernhofurlaub mit Kindern

Bildquellen
Artikelbild: © panthermedia.net / Dmitriy Shironosov

Sommerzeit ist Ferienzeit: So sparen Sie für den Familienurlaub
Artikel bewerten

Über Dariusz Strenziok (151 Artikel)
Wir vom Litia-Team berichten regelmäßig über Themen rund um Finanzen & Familie. Haben Sie Anregungen oder Ideen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback! Mich finden Sie auf <a href="https://plus.google.com/u/0/114453479750257199017/" rel="author" />Google+</a>.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*