Sprachreise New York

[Sponsored Post]
Nicht jeder von uns hat die Begabung andere Sprachen leicht zu erlernen.

Da versucht man schon mit allerhand sich den Stoff anzueignen, aber so recht will es manchmal nicht klappen. Teuere Nachhilfe, Sonderstunden beim Lehrer oder auch das Belagern der eigenen, etwas verzweifelten Eltern.

Nichts wird unversucht gelassen, aber die wenigsten denken an eine Sprachreise in ein anderes Land. Kann man grundsätzlich auch nachvollziehen, da Sprachreisen den Ruf haben sehr teuer zu sein. Dass das aber auch anders geht, zeigt das Unternehmen Kaplan mit seinen Sprachschulen in New York.

Die Sprachreise nach New York

Wenn man die englische Sprache erlernen will, gibt es meines Erachtens nichts Besseres, als auch in einem englischsprachigen Land zu leben.

Klar, man soll jetzt nicht direkt umziehen, aber eine Zeit lang dort zu leben zwingt einen nahezu, auch immer Englisch zu sprechen. Also muss eine Sprachreise her.

Das Unternehmen Kaplan bietet sehr günstig Sprachreisen nach New York an und besitzt dabei sogar eine eigene Sprachschule im Empire State Building – New York.

Aber das ist noch nicht alles. Kaplan hat zum Thema Sprachreisen nach New York, das Gewinnspiel New York ins Leben gerufen. Damit hat man sogar die Chance, nahezu kostenfrei in die Vereinigten Staaten zu kommen. So macht Englisch lernen Spaß!

Für den ersten Vorgeschmack gibt’s hier noch ein erstklassiges Video vom Anbieter:

Für weitere Informationen besucht den YouTube-Channel, Twitter oder die Fanpage bei Facebook.

Bildquellen:
Artikelbild: ©panthermedia.net Diego Cervo
Oben-Rechts: Betreiber-Logo
Mitte-Links: ©panthermedia.net Christian Fickinger

Sprachreise New York
Artikel bewerten

Über Simon Schröder (1001 Artikel)
<a href="https://plus.google.com/111295419607355970628?rel=author"> Simon Schröder</a> ist ein begeisterter Blogger und freut sich über jeden Kommentar. Fragen zum aktuellen Kindergeld, Elterngeld oder auch dem Kinderzuschlag beantwortet er gerne. Dabei ist es ihm aber auch wichtig zu betonen, dass eine rechtskräftige Aussage nur von den Behörden selber kommen kann.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*