Trampolin Test 2015

Kinder springen auf einem Trampolin | © panthermedia.net / Arne Trautmann Kinder springen auf einem Trampolin | © panthermedia.net / Arne Trautmann

Wir wollen im folgenden Trampolin Test 2015 eines der beliebtesten Spielgeräte für Kinder und Jugendliche genauer unter die Lupe nehmen. Welchen Sicherheitsstandard gilt es beim Kauf zu beachten? Welche Trampoline haben gut oder sehr gut im Test abgeschnitten und welche Sicherheitsmängel sind im Gegenzug dabei festzustellen? Wir gehen in unserem Trampolin Test 2015 diesen Fragen auf den Grund.

Trampolin Test 2015: So umgehen Sie Gefahren!

Im Grunde genommen ist bei einem Trampolin von einem Sportgerät die Rede, das die Sprünge eines Menschen auf einfach Art unterstützt. Rund um das Trampolinspringen hat sich im Zuge der letzten Jahre allerdings eine richtige Sportszene gebildet, die in Wettkämpfen gegeneinander antritt und auch unsere Kids haben Gefallen daran gefunden.

Im Prinzip sind alle Trampoline übrigens fast gleich aufgebaut. Sie bestehen aus einem Metallrahmen, unterschiedlichen Federn, elastischen Seilen und einem Sprungtuch, das wiederum an den Federn befestigt wird. Das Produkt besteht in der Regel aus Kunstfaser, wie Polyamid oder Polypropylen.

Wo Trampoline kaufen?

Es ist empfehlenswert ein Trampolin von namhaften Markenherstellern zu erwerben, was bei einem Trampolin Test gut oder sehr gut abgeschnitten hat, wie man es bei der verlinkten Beispielseite auch schön sehen kann. In diesem Zusammenhang lassen sich dann noch die verschiedene Formen, Größen und Farben, wsowie die Varianten im Hinblick auf die Stabilität unterscheiden.

  • Welche Anforderungen stellen Sie an das Gerät?
  • Suchen Sie ein Trampolin für den Außenbereich, für den Garten?
  • Möchten Sie das Trampolin auf der Terasse oder im Kinderzimmer einsetzen?
  • Soll das Trampolin nur von Ihren Kindern oder von der ganzen Familie genutzt werden?

Im Hinblick auf die Anschaffung eines Trampolin lassen sich unterschiedliche Größen, Ausstattungen und Ausführungen unterscheiden. So ist es ohne Probleme möglich, ein Profi Trampolin für die ganze Familie anzuschaffen, vorausgesetzt das Sprungtuch und Gestell ist für höhere Belastungen ausgelegt. Diese Angaben finden Sie direkt in der Produktbeschreibung.

Das sind die anerkannten Trampolinhersteller:

  1. Hudora,
  2. Trimilin,
  3. Ultrafit,
  4. Kettler,
  5. Eurotramp,
  6. Reebok,
  7. Crane Sport,
  8. Spring Fun und
  9. BERG.
Amazon Image

Größe und Positionierung der Trampoline

Die jeweilige Größe eines Trampolins steht in direktem Zusammenhang zu den örtlichen Gegebenheiten. So sollten vor Ort keinerlei Hindernisse das Springen beeinträchtigen. Stellen Sie ein Trampolin ausschließlich auf einer ebenen Fläche bzw. auf der Wiese im Garten auf. Über das Sprungfeld sollten  keinerlei Hindernisse hängen. Wäscheleinen, Bäume und andere Gegenstände gilt es, auf Abstand zu halten. Stellen Sie ein Trampolin im Innenbereich auf, sollte die Zimmerdecke nicht zu niedrig sein. Positionieren Sie ein Sicherheitsnetz nicht in direkter Nachbarschaft von Wänden oder Schrägdecken. Seine eigentliche Funktion kann ein Netz dann nicht mehr garantieren.

Qualitätskriterien für Stabilität und Sicherheit

Stabilität und Konstruktion gelten als maßgebliche Kriterien beim Kauf wirklich sicherer Trampoline. Gerade wenn Sie sportliche Übungen auf einem Trampolin ausüben, sollten Sie auf eine entsprechende Zertifizierung, wie TÜV und GS, nicht verzichten. Testen Sie vorher die Stabilität eines Trampolins sowie das Sicherheitsnetz. Macht das Trampolin auf Sie einen soliden Eindruck und sind die Federn großzügig gepolstert? Vor dem Einsatz eines Trampolin, sollten Sie einen intensiven Praxistest durchführen. Gehen Sie gerade im Hinblick auf die Stabilität und die Konstruktion keinerlei Kompromisse ein.

Zubehör für ein Trampolin

Nur wenn ein Hersteller im Zusammenhang mit einem Sportgerät eine Anleitung liefert, können Sie ein Trampolin im Handumdrehen aufstellen. Sind die Werkzeuge und Hilfsmittel zum Aufbau im Lieferumfang enthalten? Wir empfehlen Ihnen, ein Trampolin gleich mit einem Sicherheitsnetz zu kaufen und Ersatzteile ebenfalls zu ordern. Leider ist ein zum Teil günstigerer Preis so manches Mal auf eine mangelhafte Ausstattung der Trampoline zurückführen.

Fazit

  • Gerade im Hinblick auf die qualitative Ausstattung hat Sicherheit in allen Bereichen voran. Werfen Sie beim Kauf einen Blick auf die maximale Belastungsgrenze eines Trampolins.
  • Bei Kindern und Kleinkindern sollten Sie auf ein sicheres Netz keinesfalls verzichten. Halten Sie sich beim Aufbau des Trampolin unbedingt an die Hinweise der Hersteller. So umgehen Sie unnötige Gefahren.
  • Stellen Sie ein Trampolin auf einer ebenen Fläche im Garten auf und vermeiden Hindernisse in direkter Nähe.
  • So können Sie sich zurücklehnen und Ihre Kinder beim Toben und Springen auf dem Trampolin gelassen zuschauen. Darüber hinaus können hochwertige Trampoline für den Gartenbereich über viele Jahre hinweg treue Dienste leisten.
Amazon Image

http://www.expertentesten.de/worauf-muss-man-beim-trampolinkauf-achten/
http://www.testberichte.de/k/fitness/kaufberatung-trampolin.html
http://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/trampolinspringen101.html

Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*