Vom Klein- zum Vorschulkind – Was Kids heute im Kindergarten & der Kita lernen können

Kindergarten | © panthermedia.net /pressmaster Kindergarten | © panthermedia.net /pressmaster

Vielleicht weiß es gar nicht jeder von euch, doch ihr und eure Kids haben heutzutage einen rechtlichen Anspruch auf einen Platz im Kindergarten. Dieser Anspruch beginnt mit dem Erreichen des Kindergartenalters von drei Jahren. Für alle die auch schon vorher eine Betreuung für ihre Kleinsten benötigen, finden sich Plätze in den sogenannten Kindertagesstätten kurz Kita oder Krippe. Diese sind euch seit 2013 auch mit einem rechtlichen Anspruch gesichert, die Krippen müssen eurem Platzwunsch jedoch nicht unbedingt nachkommen. Doch bei dem ganzen Thema Kita und Co. stellt sich doch erstmal die Frage, was der Kindergarten meinen Kids überhaupt bringt. Macht ein Kindergartenplatz überhaupt Sinn?

Der Sinn und Zweck hinter dem Kindergarten

Grundsätzlich kommen Kids also mit rund drei Jahren in den Kindergarten, was zu dem allgemeinen Durchschnitt zählt, über den ihr euch bei dieser bekannten Fachseite genauer informieren könnt. Von da an gehen unsere Kinder fünf Tage die Woche meist mit uns aus dem Haus und kommen zwischen der Mittags- und Nachmittagszeit wieder nach Hause. Doch was machen sie in diesem Zeitraum eigentlich, der ja mit einem Arbeitstag vergleichen ist? Das und mehr erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Welche Kompetenzen erlernen die Kinder

  • Selbstständigkeit

Das A und O der Kompetenzen ist bei den Kids wohl die Selbstständigkeit. Ohne Mama und Papa lernen sie ihre Interessen und Wünsche selbst zu formulieren und durchzusetzen. Sie können indirekt selber entscheiden was sie tun wollen.

  • Soziale Kompetenz

Als eigenständige Person beziehungsweise Persönlichkeit lernen die Kinder andere Gleichaltrige kennen und schließen Freundschaften. Es wird deutlich, dass es Menschen gibt die einen sofort mögen und auch diejenigen, die einen halt nicht so sympathisch finden. Damit müssen sie umgehen und Verständnis dafür zeigen.

  • Sprachentwicklung

Auch die Sprache, Kommunikation und Artikulation wird im Kindergarten ganz automatisch geschult und verbessert. Viele Kinder aus unterschiedlichen Haushalten und Kulturen kommen hier zusammen und lernen zusammen zu agieren und sich zu verständigen.

  • Konzentrationsfähigkeit

Bei verschiedenen Aufgaben und Problemen vor denen Kids im Kindergartenalltag stehen, gilt es immer am Ball zu bleiben und sich auch gewisse Dinge so gut wie möglich zu konzentrieren. Wenn die Erzieherinnen und Erzieher sprechen muss sich ebenfalls konzentriert werden.

  • Konfliktfähigkeit

Je mehr eigenständige Menschen und Persönlichkeiten sich auf einem Raum befinden und an etwas mitwirken, desto eher können einmal kleine oder auch größere Auseinandersetzungen entstehen. Hier gilt es kompromissbereit zu sein und ruhig miteinder reden zu können.

Neue Ideen und Innovationen im Kindergarten

Neben den grundsätzlichen Kompetenzen, die für das spätere Leben der Kids heute so unglaublich wichtig und wertvoll sind, gehören im modernen Alltag und der Zukunft noch wesentlich mehr dazu. Technik, Mehrsprachlichkeit und Co. sind weltweit immer weiter im Kommen und mehr und mehr Grundlage für Erfolg und Weiterkommen im Leben.

Genau aus diesem Grund gibt es immer mehr Kindergärten wie das hier verlinkte Kita Kinderzimmer in Hamburg und andere Standorte, die das Angebot und Programm rund um Frühförderung und Schulvorbereitung in den Fokus stellen und ganz neu aufziehen. Hier können sowohl Kids als auch Eltern sich mit einbringen und Spaß am Kindergartenalltag haben.

Fazit zum Lernen von Kindern im Kindergarten

Kinder kreativ foerdern | © panthermedia.net /Wavebreakmedia ltd

Kinder kreativ foerdern | © panthermedia.net /Wavebreakmedia ltd

Kinder lernen viel schneller und natürlich auch viel mehr in ihren jungen Jahren. Gerade kleine Kinder erleben Tag für Tag immer noch viele erste Male und neue Dinge kennen. Umso wichtiger ist es sie dabei zu fördern und zu unterstützen, da sie in dieser Zeit den Grundstein für eine glückliche und erfolgreiche Zukunft legen. Neben der Hilfe von Mama und Papa nehmen sie auch einen Großteil der Unterstützung im Kindergarten oder der Kita mit. Hier werden erste Freundschaften geschlossen und wichtige Kompetenzen für das spätere Leben im Miteinander erlernt.


Zahnfee, Weihnachtsmann und Co. – Wie wichtig der Glaube an sie für unsere Kinder ist


Vom Klein- zum Vorschulkind – Was Kids heute im Kindergarten & der Kita lernen können
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*