Von rosa Glitzer bis Regenbogen – Wie der Einhorn-Hype die Kinderherzen erobert

Einhorn | © panthermedia.net /skvalval Einhorn | © panthermedia.net /skvalval

Der 1. November ist, zumindest laut Facebook-Event, der Internationale Tag des Einhorns. Doch nicht nur an diesem Tag wird das Fabelwesen gefeiert. In den letzten Jahren hat sich ein richtiger Hype um die bunten Fantasietiere entwickelt, der nach wie vor groß und klein begeistert. Einhorn-Produkte sind wahre Verkaufsschlager und dienen unter anderem wunderbar als Geschenk für kleine und große Einhorn-Fans.

Alles rund ums Einhorn

Das Einhorn hat mittlerweile die unterschiedlichsten Themenfelder erreicht: Ob als Deko, beim Kochen oder als witzige und süße Geschenkidee, das Einhorn findet viele Einsatzmöglichkeiten. Produkte, die wie ein Einhorn geformt sind oder mit Einhorn-Motiven bedruckt sind, lassen sich besonders gut verkaufen, da die Fabelwesen speziell für die älteren Fans ein Sinnbild für die Flucht aus dem Alltag sind. Sie bieten die Möglichkeit zu träumen und an das Unmögliche zu glauben. Bei der jüngeren Generation ist das Einhorn besonders beliebt, da das Fabelwesen so herrlich verniedlicht wird und es die traumhafte Welt der Märchen und Prinzessinnen verkörpern, die besonders Mädchen im Kleinkindalter so sehr lieben.

Der Einhorn-Hype

Das Einhorn hat sich in letzter Zeit zu einem richtigen Verkaufsschlager hochgearbeitet. Produkte, auf denen ein Einhorn abgebildet ist, werden gerne gekauft. Die Fabelwesen machen gute Laune und laden zum Träumen ein. Oft sind die Produkte rosarot oder in den Farben des Regenbogens gehalten. Besonders Frauen und Mädchen identifizieren sich mit diesen knalligen Farben und wurden in den letzten Monaten und zum Teil auch Jahren zu wahren Einhorn-Fans. Auch die sozialen Netzwerke sind nicht ganz unbeteiligt am Erfolg der Fabelwesen. Über sie wurde das Einhorn überhaupt erst zum massenhaft geliebten Hype.

Einhörner sind zum Konsumgut geworden, welches von den Fans genutzt wird, um ihre eigene Identität zu definieren. Schließlich bietet das Einhorn eine denkbar große Projektionsfläche für die Fantasie der Konsumenten. Daher gibt es mittlerweile die unterschiedlichsten Produkte rund ums Einhorn: Von der Schokolade, über Ganzkörperanzüge, bis hin zum Likör, dem Toilettenpapier und der Bettwäsche ist alles dabei. Gerade für die Kleinen gibt es natürlich auch zahlreiche Spielzeuge und andere Kinderprodukte im Einhorn-Design, wie beispielsweise Rucksäcke, Stofftiere, bedruckte Kleidungsstücke oder Sticker. Diese eignen sich besonders gut als Geschenk für den nächsten Kindergeburtstag, sofern das Kind auch ein großer Einhorn-Fan ist.

Woher kommt das Einhorn?

Erfunden wurde das Einhorn sozusagen im Mittelalter. In dieser düsteren Epoche der Menschheitsgeschichte brauchten die Menschen magische Wesen, die nach dem Rechten sahen, Wunder wirken konnten und das Gute walten liessen.

Quelle: einhorngeschenke.de

Andere Quellen berichten davon, dass das Einhorn zum ersten Mal in einer indischen Erzählung vorkommt, welche von einem Mann mit einem Horn auf der Stirn handelt. Dementsprechend ist das Einhorn nicht nur ein Fantasieprodukt der letzten Jahre, sondern beschäftigt schon seit Jahrhunderten die Menschen, wenn es um Fabelwesen und Magie geht. Es gibt viele Theorien rund um das Einhorn und ebenso viele Menschen oder Geschichten von Menschen, die schon einmal ein Einhorn gesehen haben wollen. So oder so verführt das Fabelwesen zum Träumen und regt die Fantasie von groß und klein an, was besonders in den ersten Lebensjahren sehr wichtig sein kann.

Grundsätzlich war das Einhorn als Fabelwesen und Symbol schon immer positiv belegt und bereitet den meisten Menschen große Freude. Gerade im Zeitalter von Wissenschaft und Technologie freuen sich viele Verbraucher über etwas Fantasie und Magie im Alltag. Aus diesem Grund sind Einhörner derzeit auch wieder so beliebt. Ganz nebenbei symbolisiert das Einhorn schon seit langer Zeit die Unschuld und die Reinheit, wie ihr auch auf taz.de nachlesen könnt. Außerdem werden ihm heilende Kräfte und magische Fähigkeiten nachgesagt.

Geschenkideen zum Einhorn

Besonders unter Kindern und Jugendlichen sind Einhorn-Produkte derzeit sehr beliebt. Ob als Spielzeug oder als Gag – Einhörner bereiten in jedem Fall viel Spaß. Wenn ihr vorhabt, Produkte, die mit Einhörnern zu tun haben, zu verschenken, solltet ihr euch vorher erkundigen, beziehungsweise sicherstellen, ob der oder die Beschenkte überhaupt ein Einhorn-Fan ist. Besonders bei jungen Mädchen ist dies oft der Fall. Die Auswahl an Geschenken ist zum Glück riesig. Da ist es leicht, das passende zu finden. Falls dies auch einmal nicht gelingen sollte, findet ihr im Netz viele Tolle Rezepte, zum Beispiel für selbstgebackene Einhorn-Cupcakes oder -kuchen, die mit großer Wahrscheinlichkeit jeden Geburtstag versüßen. Auf brigitte.de findet ihr außerdem ein tolles Rezept für einen selbstgemachten Einhorn-Frappuccino.

Fazit zum Hype rund um das Einhorn

Einhörner laden zum Spielen und Träumen ein | © panthermedia.net /Ilker Celik

Einhörner laden zum Spielen und Träumen ein | © panthermedia.net /Ilker Celik

Im Grunde genommen profitiert natürlich die Industrie vom derzeitigen Einhorn-Hype. Produkte, auf denen ein Einhorn abgebildet ist, verkaufen sich gerade nunmal besonders gut. Doch das ist auf der anderen Seite auch kein Wunder, schließlich begeistern Einhörner die Menschen schon seit langem. Sie bieten ihren Fans Raum zum Träumen. Für die meisten stellen sie einen Zufluchtsort dar, durch den man dem Alltag zumindest ein wenig entkommen kann. Gleichzeitig verschaffen sie vielen eine gewisse Identität und bieten Kindern eine tolle Möglichkeit zum Spielen, zum kreativ Sein und zum Entdecken. Die vielen Einhorn-Produkte, die es derzeit zu kaufen sind, machen es zusätzlich möglich, den kleinen und großen Einhorn-Fans tolle Geschenke zu machen, die ganz ihrem Geschmack und ihren Wünschen entsprechen.

Von rosa Glitzer bis Regenbogen – Wie der Einhorn-Hype die Kinderherzen erobert
Artikel bewerten

Über Simon Schröder (297 Artikel)
Wir vom Litia-Team berichten regelmäßig über Themen rund um Finanzen & Familie. Haben Sie Anregungen oder Ideen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback! Mich finden Sie auf <a href="https://plus.google.com/+SimonSchröder/" rel="author" />Google+</a>.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*