Waschmaschinen Test 2014: Siemens iQ300

Was die Waschmaschine Siemens iQ300 für Familien so attraktiv macht

Symbolbild - Waschmaschine Test Symbolbild - Waschmaschine Test

Die Siemens iQ300 wurde Ende 2012 auf den Markt gebracht und ist bei Familien mittlerweile sehr beliebt. Durch ihr riesiges Fassungsvermögen von 7 kg Wäsche ist diese Waschmaschine für Familien mit Kindern einfach ideal geeignet. Zusätzlich zum Fassungsvermögen bietet sie auch niedrigen Wasserverbrauch von etwa circa 10.686 l pro Jahr und ist vom Stromverbrauch mit durchschnittlichen 165 kWh pro Jahr ebenfalls sehr sparsam.

Symbolbild - Waschmaschine Test

Symbolbild – Waschmaschine Test

Für die hervorgehen Leistung wurde die Siemens iQ300 mit der Energieeffizienzklasse A+++ ausgezeichnet und mehrer Tests haben der Maschine Bestnoten bescheinigt. (Quelle : www.waschmaschinentest.net)

Der Waschvorgang ist mit einer Lautstärke von nur 57 Dezibel und beim Schleudervorgang mit 77 Dezibel gut erträglich. Das heißt also, dass die Maschine nicht in den Keller muss.

Waschprogramme für die Siemens iQ300

Bei der Siemens iQ300 können Sie zwischen vielen Programmen wie Kochwäsche, Buntwäsche und Pflegeleicht wählen. Zu diesen Programmen werden viele Standard- und Spezialprogramme angeboten, die Sie dann noch zusätzlich auf ihre Wäsche einstellen können. Für Wolle, Handwäsche, Feinwäsche finden Sie in den Standardprogrammen die richtige Einstellung für ihre Wäsche.

Für Hemden und Outdoorbekleidung bieten die Spezialprogramme die richtige Einstellung, um ihre Kleidung sauber zu bekommen. Mit dem Waschprogramm „Super 15“ bekommen Sie ihre Wäsche, die nur leicht verschmutzt ist in nur 15 Minuten wieder sauber. Durch die Taste „SpeedPerfect“ können Sie auch andere Programme verkürzen.

Mit dem ertönen des Signals weißt die Maschine daraufhin hin, dass ihre Wäsche fertig ist. Ein Pluspunkt bei dieser Maschine ist, das Sie sie so einstellen können, das sie fertig ist, wenn Sie es brauchen. Ein kleines Beispiel: Ich bringe morgens meine Kinder um halb 8 in den Kindergarten und stelle vorher die Waschmaschine so ein, das sie, wenn ich um 15 Uhr nach Hause komme, genau fertig ist.

Weitere Informationen zur Waschmaschine iQ300

Waschmaschine iQ300

Waschmaschine iQ300*

Auf dem Display erkennen Sie das Programm, bei der die Wäsche läuft, die Laufzeit der Wäsche, die Drehzahl und die eingestellte Temperatur, bei der ihre Wäsche gewaschen wird. Zusätzlich gibt es Funktionen, wie Knitterschutz, Extra spülen, EcoPerfect (strom- und wassersparend) und Speedperfect (zeitsparend), zwischen denen Sie frei wählen können.

Sollten Sie ein Mal zu viel Waschmittel verwendet haben, weist Sie eine Anzeige darauf hin. Ein 30 cm großes Bullauge bietet Ihnen ein leichtes befüllen der Maschine. Innen ist die Waschtrommel aus rostfreiem Edelstahl. Startet das Programm wird die Tür mit Hilfe eines Metallhakens verschlossen. Gleichzeit ist in der Tür ein Magnetverschluss eingebaut, der bei Programmende das Öffnen der Tür ermöglicht.

Als Schutz für ihre Kinder ist eine Kindersicherung in die Maschine eingebaut, die das Öffnen der Türen, während des Waschvorgangs, für Kinder nicht möglich macht. Eine weitere Sicherung ist in den Schläuchen der Waschmaschine eingebaut, die die Wasserzufuhr, mit Hilfe eines Aqua-Stop-Systems, regelt.

Tipps zum richtigen Waschen

  1. Sie sollten als erstes einmal warten, bis Sie genügend Wäsche haben, um eine ganze Maschine anzusetzen. Um Gerüche in Kleidungsstücken zu vermeiden, sollten Sie ihre Wäsche an einem gut durchlüfteten Ort trocknen lassen. Dazu wäre der Balkon, die Terrasse oder ein gut durchlüfteter Raum genau das Richtige.
  2. Der nächste Schritt wäre, dass Sie ihre Wäsche sortieren, bevor Sie diese ansetzen. So garantieren Sie, dass ihre Kleidung auch noch nach mehrmaligem waschen, gut aussieht. Sie sollten auf jeden Fall, die Hinweisschilder auf den Kleidungsstücken beachten und feine Wäsche nicht mit Kochwäsche waschen, sonst verliert diese an Farbe und Qualität. Einige Stoffe, wie Seide und Satin vertragen außerdem keine hohen Temperaturen, diese würden ihre Kleidungsstücke nur beschädigen.
  3. Suchen Sie sich am Besten einen Tag in der Woche aus, den Sie als Waschtag nutzen. So können Sie die Wäsche auch gleich nach dem waschen zusammenlegen und verhindern damit, dass die Wäsche zerknittert.
  4. Möchten Sie es vermeiden, vereinzelte Kleidungsstücke zu haben, die anders gewaschen werden müssen als andere, so sollten Sie bereits beim Kauf darauf achten, sich Kleidung zu kaufen, die einen Waschvorgang, wie ihre andere Kleidung hat. So können Sie sich eine Menge Stress und Arbeit sparen.

Hinweise zu den Stoffarten

  • Baumwolle( Unterwäsche, Bettwäsche, Berufskleidung)

Diese Wäsche können Sie, je nachdem wie groß die Verschmutzung ist, zwischen 35 und 90 Grad waschen. Dabei sollten Sie aber auch beachten, ob einzelne Kleidungsstücke zusätzlich aus synthetischen Fasern, wie Elasten oder Viskose, gefertigt sind. So sollten diese nicht über 40 Grad gewaschen werden.

  • Wolle und Seide

Diese sollten nicht mehr als 30 Grad gewaschen werden. Zum Trocknen legen Sie diese am Besten auf ein Tuch.

  • Leinenstoffe

Sollten Sie ein Kleidungsstück aus Leine haben, so sollten Sie immer nach dem Etikett am Kleidungsstück waschen, den für diesen Stoff gibt es keine einheitliche Anleitung, wie dieser zu waschen ist. Manche Kleidungsstücke aus Leine dürfen nur per Hand und manche in der Maschine gewaschen werden. Zum Trocknen sollten Sie die Kleidungsstücke sofort aufhängen, da diese sonst sehr stark zerknittern. So können Sie sich dann schon ein wenig Arbeit sparen.

  • Mikrofaser(Polyester, Nylon)

Bei diesem Stoff sollten Sie ohne Weichspüler waschen, denn dieser mindert die Qualität der Kleidung. Polyester kann bis zu 95 Grad gewaschen werden. Nylon dagegen sollten Sie nicht bei mehr als 30/40 Grad waschen.

Fazit

Die Siemens iQ300 ist für Familien mit Kindern genau das Richtige. Durch ihr großes Volumen von 7 kg und seinen zahlreichen Programmen und Einstellungen, wie das man die Waschmaschine so einstellen kann, das sie fertig ist, wenn man sie benötigt, ist die Maschine eine große Hilfe in einem Familienhaushalt.

Vom Energie- und Wasserverbrauch, der im Gegensatz zu anderen Waschmaschinen sehr günstig ist, hat sie uns auch überzeugt. Wir schonen durch diese Waschmaschine unseren Geldbeutel und können dafür mit diesem Geld etwas zusammen als Familie unternehmen. Die Waschmaschine lässt sich einfach bedienen und ist vom Preis-Leistungsverhältnis wirklich einen Kauf wert.

Bildquellen
Artikelbild: © panthermedia.net Walter J. Pilsak
Mitte-Rechts: Amazon.de

 

Artikel bewerten

Über Simon Schröder (294 Artikel)
Wir vom Litia-Team berichten regelmäßig über Themen rund um Finanzen & Familie. Haben Sie Anregungen oder Ideen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback! Mich finden Sie auf <a href="https://plus.google.com/+SimonSchröder/" rel="author" />Google+</a>.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*