Weihnachtsplätzchen mit Kindern backen

Backen mit Kindern | © panthermedia.net / Wavebreakmedia Backen mit Kindern | © panthermedia.net / Wavebreakmedia

Weihnachtsplätzchen schmecken nicht nur lecker und gehören zur Adventszeit einfach dazu – es macht auch noch unheimlich viel Spaß, die süßen Leckereien zuzubereiten. Beim Plätzchen backen kommt einfach Weihnachtsstimmung. Zudem ist es ein schöner Zeitvertreib, der die Wartezeit auf das Christkind verkürzt und gute Laune an Schlechtwetter-Tagen in jedes Haus bringt. Damit das Backen mit Kindern stressfrei gelingt, haben wir hier für Euch ein paar Tipps zusammengestellt.

Den Teig kneten und ausrollen, ausstechen und verzieren – und hinterher alles genüsslich vernaschen: Plätzchen backen ist für Kinder aufregend; sie fühlen sich groß, wenn sie helfen können und es ist eine schöne Beschäftigung in der Adventszeit. Damit der Spaß am Backen nicht verloren geht, ist es gerade bei kleineren Kindern sinnvoll, alles entsprechend vorzubereiten.

Und auch die Auswahl der Rezepte ist wichtig, damit aus Lust am Backen nicht hinterher Frust am Backen wird. Deshalb stellen wir Euch neben unseren Tipps noch kinderleichte Plätzchenrezepte vor – und schon kann es losgehen in der Weihnachtsbäckerei.

Vorbereitung spart Stress

Der Backplatz sollte mit allen benötigten Utensilien vorbereitet werden, damit die wichtigsten Zutaten griffbereit in der Nähe sind. Wichtig ist, dass der Arbeitsplatz kinderfreundlich gestaltet ist – so werden Gefahren verhindert, denn Kinder sind eben nun mal ein bisschen ungeschickter als Erwachsene.

Bei kleinen Kindern, die noch nicht über so viel Ausdauer verfügen ist es sinnvoll, den Teig schon im Vorfeld vorzubereiten, so dass sie nur noch auszustechen brauchen. Auch Verzierungen sollten eher einfach und nicht zu aufwändig gehalten werden – es müssen keine Kunstwerke entstehen, das einzige Ziel ist es, dass alle Freude am gemeinsamen Backen haben.

Kneten, ausstechen, verzieren | © panthermedia.net / Jonathan Ross

Kneten, ausstechen, verzieren | © panthermedia.net / Jonathan Ross

Kneten, ausstechen, verzieren

Ab ca. 5 Jahren können Kinder schon beim Teig kneten mithelfen. Daran haben viele Kinder besonderen Spaß, ist es doch so viel aufregender als nur Plätzchen aus Knete zu backen. Dann wird der Teig ausgerollt und schon kann das fröhliche Ausstechen beginnen. Kleinere Kinder beginnen am besten direkt mit dem Ausstechen. Wenn Kinder den Teig selbst ausrollen, sollten Eltern helfend zur Seite stehen und ruhig auch erklären, dass sie zum Beispiel nicht zu viel Mehl verwenden sollten, damit der Teig schön geschmeidig bleibt und nicht rissig wird.

Verzieren macht den Kleinen besonders viel Freude – hier werden Streusel, Zuckerguss und Co. nach Herzenslust auf den Plätzchen verteilt. Da Kinder gerade hier besonders gerne naschen empfehlen wir, die Zutaten zum Verzieren den Kindern auch erst dann zur Verfügung zu stellen, wenn es soweit ist – so werden sie vorher nicht mit Naschen abgelenkt.

Kinderleichte Plätzchenrezepte

Plätzchenrezepte für Kinder sollten einfach sein, damit sie so viel wie möglich selbst machen können. Je schwieriger ein Rezept ist, desto mehr benötigen sie helfende Hände. Der Klassiker unter den Plätzchenrezepten für Kinder sind eindeutig Butterplätzchen zum Ausstechen.

Einfaches Standard-Rezept für ca. 25 Plätzchen:

200 g Butter
100g Zucker
300g Mehl

Zum Verzieren: Puderzucker und Zitrone für den Zuckerguss und Streusel.

Alle Zutaten werden zu einem geschmeidigen Teig verarbeitet und zu einer Kugel geformt. Anschließend sollte der Teig in Folie gewickelt mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank gekühlt werden.

Nach dem Ausrollen und Aussteche werden die Plätzchen dann bei ca. 170 Grad 10 – 15 Minuten im vorgeheizten Backofen gebacken. Anschließend können die Plätzchen nach Herzenslust verziert werden.

Weitere leichte Plätzchenrezepte:

Unser Buchtipp dazu:

– Anzeige –

Fazit

Kinder haben Spaß am Backen – und mit Kindern zu Backen macht immer Freude. Mit einer guten Vorbereitung des Arbeitsplatzes und der Beachtung des Alters, was die entsprechenden Arbeitsschritte betrifft, spart man sich unnötigen Stress – und den wollen wir gerade in der Weihnachtszeit ja auch nicht haben. Dazu noch kinderleichte Plätzchenrezepte und schon steht dem Backvergnügen nichts mehr im Weg.

Artikel bewerten

Über Simon Schröder (280 Artikel)
Wir vom Litia-Team berichten regelmäßig über Themen rund um Finanzen & Familie. Haben Sie Anregungen oder Ideen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback! Mich finden Sie auf <a href="https://plus.google.com/+SimonSchröder/" rel="author" />Google+</a>.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*