Welche Versicherungen werden von Familien wirklich benötigt?

Beratungsgespräch Beratungsgespräch
Beratungsgespräch

Beratungsgespräch

Versicherungen gibt es wie Sand am Meer. Leider besitzen viele daher auch oft falsche oder völlig unnötige Absicherungen.

Wirklich wichtige Versicherungen werden dagegen gerne vergessen, da diese in der Regel auch um einiges teurer sind, als die Geräteversicherung aus dem Elektronikmarkt.

Für jedes noch so geringe Risiko erhält man mittlerweile Versicherungen, aber diese sind meistens schlicht überflüssig. Nicht jede Versicherung ist sinnvoll. Gute Versicherungen decken und schützen vor wirtschaftlich hohen Schäden und nicht vor Bagatellen. Beispielsweise verursachen Sie einen Schaden von mehreren Mio. Euro und im Worst-Case-Fall sind Sie nicht versichert. Es hilft Ihnen dann nichts, wenn dieser Fall zwar im Durchschnitt nicht oft auftritt, aber Sie diesen Schaden dennoch haben.

[sws_yellow_box box_size=“630″]Bei vielen Versicherungen können Sie auch eine Selbstbeteiligung wählen, um die Höhe der Prämie wirksam zu reduzieren. Diese Selbstbeteiligung bezahlen Sie im Schadensfall dann an den Geschädigten, müssen sonst aber keinerlei Kosten mehr übernehmen. Ihre monatliche Prämie ist übrigens umso geringer, je höher Ihre Selbstbeteiligung gewählt wurde. Versicherungen mit einer geringen Schadenswahrscheinlichkeit, aber einem hohem finanziellen Risiko, sollte daher mit einer möglichst hohen Selbstbeteiligung abgeschlossen werden. [/sws_yellow_box]

Was ist eine Versicherung ?

Welche Versicherungen sind für wen, wann sinnvoll?

Als Fahrzeughalter gibt es einige Arten von Versicherungen. Eine KFZ-Haftpflichtversicherung ist für jeden Halter eines Fahrzeugs in Deutschland vorgeschrieben. Diese Versicherungsart ist nicht frei wählbar.

Sobald Sie ein KFZ anmelden und fahren, brauchen Sie diese Versicherung. Eine Voll- oder Teilkaskoversicherung hängt dagegen vom Fahrzeugzustand und Alter ab.

Für Besitzer neuer Fahrzeuge wird eine Vollkaskoversicherung empfehlenswert. Eine Teilkaskoversicherung ist dagegen für höherwertige ältere Autos eine gute Alternative. Eine Verkehrsrechtsschutzversicherung sollte übrigens jeder Autofahrer oder Halter eines Fahrzeuges besitzen. Oftmals werden mittlerweile auch günstige Komplettpakete angeboten, die vor allem im Internet rabattiert abzuschließend sind. Das Portal Toptarif24 schreibt beispielsweise dazu:

[…] Die Spritpreise steigen und auch sonst wird Autofahren immer teurer. Zeit zu sparen! Senken Sie doch die Kosten für Ihre Autoversicherung. Ermitteln Sie das beste Angebot einer optimalen KFZ Versicherung mit unserem Online-Tarifrechner und sparen Sie so bis zu 65% im Jahr. […]

Quelle: www.toptarif24.com

Wie berechnet sich der Beitrag einer Kfz-Versicherung?

So oder so ähnlich kann man auf vielen Vergleichsseiten die Angebote sehen. Grund für die geringen Prämien sind die eingesparten Verwaltungskosten und Personalkosten bei einem Online-Abschluss. Zwar ist das nicht für alle Versicherungsarten empfehlenswert, aber die KFZ-Versicherung kann man ohne Bedenken über das Internet abschließen.

Risikoversicherungen empfehlenswert

Im Leben oder im Beruf können schnell Missgeschicke passieren. Eine Privathaftpflichtversicherung braucht deshalb jeder. Hierbei sind unverheiratete Kinder bis zum Ende der Ausbildung mit bei den Eltern grundsätzlich versichert.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist dagegen für jeden gedacht, der ein Arbeitseinkommen bezieht oder eines beziehen wird. Mittlerweile können auch Schüler versichert werden.

Erhält man aufgrund seines hohen Risikos keine Berufsunfähigkeitsversicherung oder ist diese für einen zu teuer, kann man aus Kostengründen auch eine Erwerbsunfähigkeitsversicherung abschließen. Besitzen Sie keine Berufs- oder Erwerbsunfähigkeitsversicherung, dann ist eine Unfallversicherung sinnvoll. Für ältere Menschen ist eine Seniorenunfall-Versicherung vernünftig, wenn Sie niemanden haben, der sich nach einem Unfall um Sie kümmern kann.

Beraten lassen

Beraten lassen

Eine Rechtsschutzversicherung bietet sich je nach Rechtsschutzpaket für Selbstständige, Mieter, Privatleute oder Angestellte an. Eine Tierhaftpflichtversicherung müssen lediglich Hunde- und Pferdebesitzer abschließen. Anders als die reinen Risikoabsicherungen ist eine private Rentenversicherung praktisch für jeden sinnvoll, der eine lebenslang, garantierte Rente erhalten möchte.

Die gesetzliche Kranken- und Pflegeversicherung ist eine Pflichtversicherung für jeden, der sich nicht privat krankenversichern lassen kann. Dagegen besteht bei der privaten Krankenvollversicherung ein Wahlrecht. Diese ist für Beamte und andere Versicherungsbefreite, sowie Selbstständige, meistens wirklich empfehlenswert.

Eine Auslandskrankenversicherung ist für Kassenpatienten eine gute Wahl, bei denen medizinisch notwendige Kosten und Rücktransporte aus dem Ausland nicht beinhaltet sind. Zudem ist für Kassenpatienten, welche im Krankenhaus eine Chefarztbehandlung oder den Wunsch eines Ein- oder Zweibettzimmers wünschen, die stationäre Zusatzversicherung geeignet.

Pflegeversicherung

Wenn Sie Ihre Pflegepflichtversicherung aufstocken möchten, so lohnt sich eine Pflegezusatzversicherung. Das Gleiche gilt übrigens für die Zahnzusatzversicherung. Haben Sie den Wunsch auf höherwertigen Zahnersatz, so bietet sich diese Versicherung für Sie an.

Welche Versicherungen sind nicht sinnvoll?

Eine Insassenunfallversicherung braucht eigentlich keiner. Mitfahrende Personen sind über die KFZ-Haftpflichtversicherung des Fahrers versichert. Die Insassenunfallversicherung ist oftmals nur eine Prämienerhöhung im Vertrag, ohne aber wichtige Leistungen anbieten zu können.

Ein extra zu bezahlender Autoschutzbrief ist ebenfalls oft nicht empfehlenswert, da dieser keine schwerwiegenden Schäden abdeckt und meist in der KFZ-Versicherung integriert ist.

Im Enddefekt bleibt es natürlich Ihnen überlassen, welche Versicherungen für Sie sinnvoll sind. Allerdings sollten eigentlich nur gängige Versicherungen abgeschlossen werden und lassen Sie sich immer unabhängig beraten.

Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Dmitriy Shironosov
Mitte-Links: ©panthermedia.net Fabrice Michaudeau

Welche Versicherungen werden von Familien wirklich benötigt?
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*