Werbung, Liebe und Geschenke

In diesen Wochen steht mein Block irgendwie ganz unter dem Motto kreatives Handeln und Individualismus.

Seit einiger Zeit beschäftige ich mich schon mit den Gedanken, was ich meinen Liebsten als Nächstes zu Weihnachten schenken könnte.

Ja es ist schon wieder soweit…

Unfassbar, aber Weihnachten rückt näher und ein, zwei Geburtstage liegen auch noch dazwischen.

Was schenken?

Früher fiel es mir recht schwer kreative Geschenke für meine Freunde, Bekannte und Familienangehörigen auszusuchen. Doch jedes Jahr Socken, Krawatten oder Blumensträuße zu verschenken, ist nicht nur einfallslos, sondern zeugt auch von einem Desinteresse der anderen Person gegenüber. Sonst würde man sich ja intensiver Gedanken machen, oder?

Also habe ich mich mal wieder zu der wohl größten Suchmaschine im Internet begeben und nach guten Geschenkideen gesucht. Diejenigen von euch, die hier regelmäßig mitlesen wissen, dass ich mit unter ganz gut um drei Ecken denken kann. Und so habe ich mir auch diesmal wieder überlegt, was ich verschenken kann, was aber möglichst kreativ ist.

Kreative Lösung

Durch einige Recherchen und durch das Überspringen von verschiedenen Seiten bin ich schlussendlich bei einer Webseite hängen geblieben, die sich eigentlich eher an Selbstständige und Werbewillige richtet.

Prinzipiell gar nicht verkehrt, da ich ja auch selbstständig bin, doch suche ich ja eigentlich etwas für den privaten Bereich.

Aber direkt auf der Startseite von der Digitaldruck-Fabrik wurden mir so geniale Ideen gezeigt, die zwar eigentlich gar nicht als Geschenk gedacht sind, sondern vielmehr als Werbemaßnahme verkauft werden, doch das ist mir ja egal. 😉

Das Geschenk

Speziell ein Angebot sprach mich besonders an. Werbeschilder aus Acryl, die eigentlich für die Außenfassade von Firmen gedacht sind, eignen sich auch besonders gut für Motivationssprüche und Glück wünsche jeglicher Art.

Selbstverständlich kann man solch ein Schild aber auch selber als Adressangabe an das eigene Haus montieren. Ich glaube letzte Variation wäre ein klasse Geschenk für meine eigene Mutter.

Die Liebe

Wenn ich so auf den Seiten herumstöber, kommen mir meist noch immer mehr Ideen.

So werden da unter anderem auch Gerüstwerbeplakate zum Verkauf angeboten. Die Dinger sind ziemlich groß und Kosten meines Erachtens nicht viel Geld.

So kann man für gut 100 € ein über 2 × 2 m großes Plakat kaufen. Das ist schon eine Ansage, wie ich finde.

Wie wäre es denn, wenn man solch ein Riesenplakat benutzt, um seiner Freundin die Liebe zu gestehen. Oder als Heiratsantrag, der von der Autobahnbrücke herabhängt. Ich hab zwar keine Ahnung ob das erlaubt es, doch ist es zumindest eine schöne Vorstellung.

Fazit

Also mit ein bisschen Kreativität und dem festen Willen etwas wirklich Einzigartiges verschenken zu können, wird man im Internet doch meist fündig und kann den Schlüssel zum tollen Geschenk erhalten.

Einzig würde ich aber auf die Bezahlungsmöglichkeiten achten und ob der Internetshop bereits bekannt ist.

Um die Seriosität des Verkäufers zu prüfen, so gebe ich immer bei Google den Namen des Shops ein sowie die zwei Wörter Test und Meinung dahinter.

Daraufhin bekomme ich meistens vielsagende Ergebnisse, sodass sich einschätzen kann, ob ich dort bestellen kann oder es lieber lassen sollte.

Auch kann man noch schauen, ob der Shop bereits vom TÜV oder ähnlichen Anbietern zertifiziert wurde. Das muss nicht immer sein, da diese Prüfungen wohl auch eine hübsche Stange Geld kosten dürften, doch ist es zumindest ein interessanter Anhaltspunkt, wenn ein Siegel vorhanden sein sollte.

Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen.

Ich wünsche euch alles Gute und viele Ideen für eure Geschenke.
Euer Simon

Bildquellen: ©panthermedia.net Wavebreakmedia ltd
Oben-Rechts: ©panthermedia.net Vangelis Thomaidis
Mitte-Links: ©panthermedia.net Alexander Veltens
Mitte-Rechts: ©panthermedia.net Arne Trautmann
Unten-Links: ©panthermedia.net Ramin Khojasteh

Werbung, Liebe und Geschenke
Artikel bewerten

Über Simon Schröder (1003 Artikel)
<a href="https://plus.google.com/111295419607355970628?rel=author"> Simon Schröder</a> ist ein begeisterter Blogger und freut sich über jeden Kommentar. Fragen zum aktuellen Kindergeld, Elterngeld oder auch dem Kinderzuschlag beantwortet er gerne. Dabei ist es ihm aber auch wichtig zu betonen, dass eine rechtskräftige Aussage nur von den Behörden selber kommen kann.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*