Wie man sich bettet, so schläft man – So findet ihr das richtige Bett

Gesunder Schlaf ist wichtig fuer die ganze Familie | © panthermedia.net / Wavebreak Media LtdGesunder Schlaf ist wichtig fuer die ganze Familie | © panthermedia.net / Wavebreak Media Ltd Gesunder Schlaf ist wichtig fuer die ganze Familie | © panthermedia.net / Wavebreak Media Ltd

Kaum etwas ist wichtiger für unser gesamtes Wohlbefinden, als der Schlaf. Nur nach einem gesunden Schlaf und einer erholsamen Nacht können wie mit neuen Kräften in den Tag starten. Fehlt uns der Schlaf, kann sich das auf Dauer negativ auf Körper und Seele auswirken. Je größer die Schlafschwierigkeiten werden, desto mehr können sie sich auf unsere Gesundheit auswirken und sogar zu Erkrankungen führen. Deshalb ist es wichtig, schon bei den ersten Anzeichen sowie auch bei länger anhaltenden Schlafproblemen nach den Ursachen zu suchen und diesen entsprechend entgegenzuwirken. Eine der wichtigsten Maßnahmen ist hier die Wahl des richtigen Bettes.

Schlechter Schlaf kann krank machen

Statistik: Häufigkeit ausgewählter Grunderkrankungen nach Ausprägungsgrad von Schlafstörungen 2009 | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Unausgeglichenheit, Gereiztheit, Leistungsabfall und Erschöpfung können die Folge von Schlafproblemen sein und die Lebensqualität stark einschränken. Und je nach Ausprägung der Schlafstörungen und der Dauer, können sie zu chronischen Grunderkrankungen führen. Am häufigsten zu finden sind hier chronische Schmerzen und Herz-Kreislauf-Probleme.

Wie man sich bettet, so schläft man also: Ganz gleich, ob Groß oder Klein, Alt oder jung – erholsamer Schlaf ist wichtig für die ganze Familie. Kinder sind zufriedener und ausgeglichener, wenn sie gut und ausreichend geschlafen haben und auch Eltern können einen Tag gelassener angehen, wenn sie ausgeruht und erholt sind. Deshalb ist die Wahl des richtigen Bettes wichtig für jedes einzelne Familienmitglied. Wir haben hier einige Tipps zur Wahl des richtigen Bettes für euch zusammengestellt.

Das richtige Bett kaufen – Beratung und Probe liegen ist besonders wichtig

Probe liegen auf der Matratze | © panthermedia.net / Vadim Guzhva

Probe liegen auf der Matratze | © panthermedia.net / Vadim Guzhva

Ein Bett besteht in der Regel aus drei wesentlichen Bestandteilen: Das Bettgestell, Matratze und Lattenrost. Dabei ist der Kern des Bettes die Matratze, denn mit ihr kommen wir jeden Tag am meisten in Berührung – und genau aus dem Grund sollte sie auch individuell auf die eigenen Bedürfnisse und den Körper abgestimmt sein. Dafür ist eine professionelle Beratung notwendig, die ihr nur in Fachgeschäften findet.

In guten Fachgeschäften dürft ihr Probe liegen, euch ausführlich umsehen und werdet von geschultem Fachpersonal beraten – denn nur so ist es möglich, dass ihr auch wirklich die Matratze findet, die zu echt passt. Ein Vorzeigefachgeschäft ist hier zum Beispiel das Berliner Unternehmen BeLaMa – hier ist nicht nur Probe liegen erlaubt, sondern wirklich erwünscht.

Experten beraten in einer entspannten Atmosphäre und im Showroom stellt BeLaMa regelmäßig aktuelle Matratzen und Betten in Berlin aus, die nicht nur zum Angucken, sondern auch zum Anfassen da sind. Nur so kann gewährleistet werden, dass auch die richtige Matratze in eurem Bett landet und ihr dauerhaft erholsamen Schlaf findet.

Wer an Beratung spart und nur nach günstigen Alternativen sucht, ohne die Matratze getestet zu haben, kann unter Umständen doppelt drauf zahlen: Mit einer unpassenden Matratze und Schlafproblemen.

Weitere Faktoren für das richtige Bett und einen erholsamen Schlaf

Gut schlafen im richtigen Bett | © panthermedia.net / choreograph

Gut schlafen im richtigen Bett | © panthermedia.net / choreograph

Ohne ein gutes Bettgestell und Lattenrost bringt auch die beste Matratze nicht viel, denn sie bilden zusammen die Basis, auf der sie liegt. Dabei ist es beim Bett wichtig auf die Materialien und die Größe zu achten. Gemeint sind damit die Höhe, Länge und Breite. In einem hohen Bett fällt das Ein- und Aussteigen leichter und beugt zudem Rückenproblemen vor. Größere Menschen sollten auf Bettgestelle mit Standardmaßen von der Stange verzichten und lieber in ein Bett investieren, das zu den Anforderungen des Körpers passt – diese Investitionen werden sich nachhaltig mit einer gesunden Nachtruhe auszahlen.

Bei der Auswahl des Materials spielt zum einen der eigene Geschmack natürlich eine entscheidende Rolle, aber auch gesundheitliche Faktoren. So sollte Allergiker beispielsweise auf die Abwaschbarkeit des Bettes achten – ein Polsterbett ist hier ehr ungünstig. Aber auch bei Holz- und Metallbetten ist es wichtig, sich über verwendete Stoffe und Materialien zu informieren – denn auch hier können unter Umständen Farben, Klebstoffe und Lacke Allergien auslösen und fördern.

Stimmt der Lattenrost nicht, kann die Matratze auch nicht ihr volles potenzial für einen erholsamen Schlaf ausschöpfen, denn Matratze und Lattenrost spielen Hand in Hand und sollten immer gut aufeinander abgestimmt sein. Auch hier ist es wichtig, sich im Fachgeschäft beraten zu lassen, um einen Fehlkauf zu vermeiden.

Lesetipp: http://www.schoener-wohnen.de/einrichten/38458-rtkl-gut-schlafen-das-richtige-bett-finden

Fazit

Um zu einen gesunden und erholsamen Schlaf zu finden, gibt es viele Wege, da alleine die Ursachen für Schlafprobleme schon sehr unterschiedlich sein können. Es fängt mit unserer persönlichen  Schlafumgebung an und kann bis hin zu Stressfaktoren und persönlichen Problemen führen, die einen Nachts nicht zur Ruhe kommen lassen.

Um Schlafproblemen langfristig entgegenzuwirken ist es deshalb wichtig, sich zuerst mit der eigenen Schlafumgebung auseinanderzusetzen und auf die wesentlichen Merkmale zu konzentrieren: Das richtige Bett, das genau auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt ist.

Wie man sich bettet, so schläft man – So findet ihr das richtige Bett
2 (40%) 1 vote

Über Simon Schröder (286 Artikel)
Wir vom Litia-Team berichten regelmäßig über Themen rund um Finanzen & Familie. Haben Sie Anregungen oder Ideen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback! Mich finden Sie auf <a href="https://plus.google.com/+SimonSchröder/" rel="author" />Google+</a>.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*