Wohnung einrichten für wenig Geld

Wohnung einrichten für wenig Geld

Junge Familien mit Kindern haben es in der heutigen Zeit meistens besonders schwer. Sie müssen gut kalkulieren, damit sie die laufenden Kosten bezahlen können. Zum Sparen bleibt da oft nichts übrig und gerade die großen Anschaffungen werden dann auf später verlegt.

Wichtig ist aber, dass sie sich ihre Wohnung gemütlich einrichten können. Dabei kommt es nicht darauf an, dass teure Teppiche und Gardinen angeschafft werden.

Viele Accessoires kann man selber machen und Möbel auf unterschiedliche Weise wirklich günstig einkaufen. Es kommt alleine auf die Atmosphäre an, die die Wohnung ausstrahlt und ob sich Familienmitglieder hier wohlfühlen. Bereits durch Kleinigkeiten und ohne hohen Kostenaufwand lässt sich dieser Wunsch erfüllen.

Gebrauchte Möbel für das Kinderzimmer?

Einrichtung des Kinderzimmers

Diese Frage kann nur mit einem Ja und dem gleichzeitigen Aber beantwortet werden. Selbst bei der Option die Wohnung einrichten für wenig Geld steht auch das Aussehen und die Beschaffenheit der Stücke an vorderer Stelle.

Es können also durchaus auch gebrauchte Möbel angeschafft werden, allerdings sollten diese vorher genau betrachtet werden.

Das gilt aber natürlich nicht alleine für die Einrichtung des Kinderzimmers. Es zählen natürlich auch alle weiteren Räume der Wohnung dazu.

Viele Menschen verkaufen sehr gut erhaltene Möbel, die sie in Kleinanzeigen der Tageszeitung oder am Schwarzen Brett der Supermärkte anbieten. Ein weiter Weg lohnt sich bei den Spritpreisen im Normalfall jedoch nicht. Die Suche nach passenden Möbeln sollte also auf die Umgebung beschränkt werden. Ich selber habe die Erfahrung gemacht, dass gerade bei den Kleinanzeigen ein Radius von 25-30 km am sinnvollsten ist.

Schnäppchenjäger werden aber noch weitere Wege finden, wie sie ihre Wohnung einrichten für wenig Geld. Sie beobachten die Werbung von Discountern oder Möbelgeschäften und finden häufig Artikel, die nicht nur gefallen, sondern ebenfalls preiswert sind. Das gilt jedoch nicht ausschließlich für Möbel. Teppiche, Lampen und Accessoires gehören ebenfalls dazu.

Ratgeberseiten im Internet

Schaut man sich zusätzlich noch im Internet nach Ratgeberseiten um, die sich mit tollen Wohnideen beschäftigen, wird man viele kreative Ideen finden.

Dabei am besten nach Blogs suchen, so wie ich im vorherigen Satz einen verlinkt habe.

Hier findet man meiner Meinung nach noch die interessantesten Anleitungen, da der Blogger einen persönlichen Bezug zu seiner Seite besitzt. Pflanzen zählen übrigens zu den preiswertesten Lückenfüllern, die dabei jede Wohnung mit Leben ausstatten.

Ein Spaziergang über den Flohmarkt lohnt sich dabei eigentlich auch immer, da hier gute Vasen und Übertöpfe für wenig Geld angeboten werden. Handwerklich geschickte Väter sind ebenfalls durchaus in der Lage, dass sie das Bett für ihre Jüngsten für ein paar Euros selber bauen. Auch der Kaufladen oder eine Werkbank ist mit ein wenig Fantasie und dem richtigen Material rasch fertig.

Wohnung einrichten für wenig Geld im Internet

Ideen kann man im Internet sammeln

Wie eben bereits angedeutet, bietet das Internet auch viele Gelegenheiten, dass Möbel preiswert ausgesucht und bestellt werden können. Also nicht nur Ideen kann man im Internet sammeln. Gerade auch die Preise sind sehr interessant. Das liegt an der großen Konkurrenz im Netz und an den geringen Kosten für die Verkäufer.

Die Händler werben dabei um jeden potenziellen Kunden und sind in der Regel auch zur Gewährung von Rabatten bereit. Also selbst das Handeln ist im Netz möglich. Sogar große Möbelhäuser lassen sich mitunter auf einen Preisvorschlag der Kunden ein.

Ein Vorstoß lohnt sich immer und der Verbraucher kann dabei nur gewinnen. Man muss nur mutig genug sein. Wer grundsätzlich auch Handelsplattformen mag, der hat auch die Möglichkeit, seine Wohnungseinrichtung im Internet ersteigern. Sicher kann er dabei unter Umständen viel sparen, aber riskant ist diese Vorgehensweise trotzdem. Wer dabei erst bezahlt, wenn er die Ware gesehen hat, der wird jedoch nicht enttäuscht sein. Geschickte Heimwerker, die nach Anleitungen für einfache Möbel suchen, finden im Internet oft auch viele gute Ideen.

gute Zeichnungen

Oftmals werden neben den Plänen auch die Materiallisten aufgeführt und gute Zeichnungen, die den Möbelbau erleichtern sind ebenfalls vorhanden.

Handelt es sich dabei um Einrichtungsgegenstände für das Kinderzimmer, dann freuen sich übrigens auch die Kids, wenn sie helfen dürfen.

Nur Sägen usw. würde ich ihnen natürlich nicht in die Hand geben wollen. 😛

Hier noch was zum staunen – wirklich WOW:

Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Dieser Artikel stellt nur meine eigene Meinung dar!

Hast Du noch eine tolle Idee, wie man eine Wohnung für wenig Geld einrichten kann? Schreib einen Kommentar – ich würde mich sehr freuen.

Alles Liebe
euer Simon

Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Mark Tilly
Oben-Links: ©panthermedia.net Dagmar Spona
Mitte-Rechts: ©panthermedia.net nyul
Unten-Links: ©panthermedia.net Christian Schwier
Unten-Rechts: ©panthermedia.net Tatiana Popova

Wohnung einrichten für wenig Geld
Artikel bewerten

Über Simon Schröder (1003 Artikel)
<a href="https://plus.google.com/111295419607355970628?rel=author"> Simon Schröder</a> ist ein begeisterter Blogger und freut sich über jeden Kommentar. Fragen zum aktuellen Kindergeld, Elterngeld oder auch dem Kinderzuschlag beantwortet er gerne. Dabei ist es ihm aber auch wichtig zu betonen, dass eine rechtskräftige Aussage nur von den Behörden selber kommen kann.

1 Kommentar zu Wohnung einrichten für wenig Geld

  1. Gerade bei Möbeln, die man nur für ein paar Jahre braucht, lohnt sich oft der Kauf von Möbeln aus zweiter Hand, also Wickeltisch etc.
    Allerdings sollte man beachten, dass diese bei entsprechenden Kinder Attacken keinen dritten Nutzer finden werden 🙂

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*