Wunschzettel der Deutschen – aus meiner Sicht

Wunschzettel

Mit riesen Schritten gehen wir schon wieder auf das Ende des Jahres zu und damit logischerweise auch auf Weihnachten.

Kinder wie die Zeit vergeht. War gestern nicht erst Silvester gewesen?

Na ja, man muss ja mit der Zeit gehen und daher mache ich mir auch schon wieder Gedanken, was ich denn meinen Liebsten eigentlich so schenken könnte.

Dabei ist mir aufgefallen, dass sich die meisten irgendwie fast immer das Gleiche wünschen.

Ich persönlich bin immer für jede Art von Technik zu begeistern. Ob nun Spielzeug ( ja-auch in meinem Alter :mrgreen:) oder tatsächlich etwas Nützliches unter dem Weihnachtsbaum liegt, diese Art der Geschenke sind mir am liebsten.

Elektrorasierer

Aber wir Männer sind ja eh oft eher praktisch veranlagt und ich hab mir daher für dieses Jahr auch einen Elektrorasierer gewünscht.

Aber nicht irgendeinen – den hätte ich mir auch selber kaufen können. Ich will einen neuen Rasierer der Braun Series 7 haben.

Will ja jetzt keine Werbung dafür machen, aber ich hab mir das schicke Teil schon einmal näher angeschaut und ich muss sagen, dass ich davon echt begeistert bin. Schauen wir mal, ob ich ihn denn auch wirklich geschenkt bekomme.

Bei den Frauen konnte ich beobachten, dass die klassischen Geschenkarten wie Schmuck und Parfüm weiterhin hoch im Kurs stehen. Jetzt sollte man sich als Partner aber nicht darauf verlassen, dass sich die eigene Frau oder Freundin über eine x-beliebige Halskette freuen würde.

Frauengeschenke

Wenn sich die Partnerin bereits irgendwo in einen schönen Duft oder in tolle Accessoires verliebt hat, müsst ihr auf kleine Andeutungen achten.

Meist sind die Frauen etwas indirekter, wenn es darum geht, dem Partner mitzuteilen, was sie denn gerne geschenkt bekommen würden. Schlimm so etwas – aber es ist Realität.

Am einfachsten sind unsere Kinder! Da brauche man sich wirklich keine Sorgen zu machen, dass man eventuelle Andeutungen unserer Kleinsten nicht versteht.

Oftmals schreiben Kinder auch einen Wunschzettel. Das ist wirklich die beste Art und Weise, wie man seinen Eltern mitteilen kann, was man sich eigentlich zum Fest so alles wünscht 😉 .

Wunschliste schreiben

Warum machen wir Erwachsenen das eigentlich gar nicht mehr?

Ich glaube ich fange damit wieder an.  :mrgreen:

Denn was für unsere Kinder gut ist, kann für uns Eltern ja nicht schlecht sein, oder?

Überhaupt beobachte ich den Trend, dass Paare die bereits länger zusammen oder schon seit einigen Jahren verheiratet sind, sich einfach nichts mehr schenken. Man würde ja sich ohnehin vom gleichen Bankkonto bedienen und deshalb würde die ganze Schenkerei ja auch keinen Sinn machen. Doch das Gegenteil ist der Fall!

Prima Idee

Ich finde, dass man mit Geschenken eine ganze Menge ausdrücken kann.

Man kann damit zeigen, wie wichtig der andere für einen ist, in dem man sich tief gehende Gedanken macht und dann den Partner mit einem fantastischen Geschenk überrascht.

Also mein ganz klarer Aufruf an alle da draußen: Schenkt eurem Partner in jedem Fall etwas! Auch wenn er im Vorfeld sagt, dass er nicht haben möchte. Jeder freut sich über ein tolles Geschenk, wenn es denn von Herzen kommt.

Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Dieser Artikel stellt nur meine eigene Meinung dar!

Ich wünsche euch alles Gute und eine schöne Zeit!
Euer Simon

Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Igor Mojzes
Oben-Links: ©panthermedia.net Ingram Vitantonio Cicorella
Mitte-Rechts: ©panthermedia.net Yuri Arcurs
Unten-Links: ©panthermedia.net Erwin Wodicka
Unten-Rechts: ©panthermedia.net Ron Chapple

Wunschzettel der Deutschen – aus meiner Sicht
Artikel bewerten

Über Simon Schröder (1003 Artikel)
<a href="https://plus.google.com/111295419607355970628?rel=author"> Simon Schröder</a> ist ein begeisterter Blogger und freut sich über jeden Kommentar. Fragen zum aktuellen Kindergeld, Elterngeld oder auch dem Kinderzuschlag beantwortet er gerne. Dabei ist es ihm aber auch wichtig zu betonen, dass eine rechtskräftige Aussage nur von den Behörden selber kommen kann.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*