Connect
To Top

20 Euro mehr je Kind – Und jetzt?

Viele Eltern freuen sich über die 20 Euro, die sie nun für jedes Kind mehr bekommen. Doch einige merken, dass diese 20 Euro im Alltag irgendwie untergehen. Also wie könnte man nun diese Kindergelderhöhung vernünftig verwenden? Wie wäre es mit sparen? Nehmen Sie nur diese 20 Euro und legen Sie diese für Ihr Kind an! Für alle die nun meinen, dass man mit 20 Euro nicht viel erreichen könnte….

Möglichkeiten der Anlage:

Sparbuch ( ca. 1 Prozent Zins )

Bausparvertrag ( ca. 2 Prozent Zins )

Tagesgeldkonto ( ca. 2 – 3 Prozent Zins )

gemischter Fonds ( ca. 5 Prozent Zins )

Ich kann hier natürlich keine Anlageberatung ausführen! Ich persönlich würde ein Tagesgeldkonto wählen ( die DiBa hat einen guten Sparzins ), dass muss aber jeder für sich selber entscheiden.

Eine kleine Rechnung:

20 Euro monatlich X 12 Monate im Jahr = 240 Euro X 18 Jahre = 4320 Euro! Eine hübsche Summe Geld und dabei haben wir den Ertrag noch nicht berücksichtigt! Dieser beläuft sich immerhin auf 850 Euro bei 3 Prozent Zinsen p.a.! Also eine satte Gesamtsumme in Höhe von 5170 Euro – und das für nur ein Kind!

Ich bin auf jeden Fall dafür, dass das Kindergeld in irgendeiner Form angelegt wird. Wenn man wirtschaftlich nicht in der Lage ist – okay. Aber 20 Euro… versucht es. Für euer Kinder kann das später der Führerschein und evtl. ein kleines Auto sein. Und das ist in der heutigen Zeit der Standard um eine Arbeit zu bekommen.

Liebe Grüße

Simon

20 Euro mehr je Kind – Und jetzt?
Artikel bewerten

2 Comments

  1. Matthias

    16. Januar 2010 at 00:42

    dabei kostet der führerschein ja schon satte 1,5-2k den wenn das kind noch zur schule geht doch irgendwie meistens die eltern übernehmen 😉

    naja ansonsten finde ich es aber immer gut wenn mehr für die familien gemacht wird, es heisst ja immer das man sich kaum noch eine familie leisten kann. auch kleinvieh macht mist 😉

  2. Simon

    16. Januar 2010 at 00:51

    Hi Matthias,

    genauso sehe ich es auch! Und man mach ja noch garnicht daran denken, was so ein Führerschein in 18 Jahre kosten wird – wenn wir dann noch den Euro haben 😀

    LG
    Simon

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Kindergeld

  • Rückforderung vom Kindergeld!?

    Die Familienkasse kennt kein PardonÄnderungsmitteilungen an die FamilienkasseGeldbuße und strafrechtliche Verfolgung▲Eines Vorab. Bei der Rückforderung vom Kindergeld spielt es leider keine...

    Simon Schröder12. März 2018
  • Kindergeld 2016 Höhe gerecht?

    Ist die Kindergeld 2016 Höhe angemessen oder unangebracht? Eltern haben es immerhin oft nicht leicht; Kindererziehung erfordert für eine optimale pädagogische...

    Freelancer26. Mai 2016
  • Wie viel Kindergeld gibt es 2016?

    Schon lange erhalten wir Eltern für unsere Kinder das sogenannte Kindergeld und ab 2016 sogar ein bisschen mehr. Wie viel Kindergeld...

    Simon Schröder12. Januar 2016
  • Hartz IV mit 3 Kindern – Das steht Ihnen zu!

    Seit dem 1. Januar 2014 gelten für alle Hartz IV Empfänger konkrete Bezüge, die Zuschüsse und Grundleistungen zusammenfassen. Gerade für Familien...

    Juliane Werner10. Juli 2015
  • Kindergelderhöhung 2015 ?!

    Die letzte Kindergelderhöhung gab es im Januar 2010. Das ist jetzt fünf Jahre her und viele Eltern fragen sich, ob und...

    Simon Schröder5. Januar 2015
  • Kindergeldrechner 2015

    Jedes Kind hat in Deutschland ab seiner Geburt einen Anspruch auf Kindergeld. Um diesen Anspruch geltend zu machen, stellen die Eltern...

    Simon Schröder22. November 2014
  • Kinderzuschlag 2015

    Immer wieder stehen Eltern vor dem Problem, dass das Einkommen eher gering ist und die Lebenshaltungskosten steigen. Bei manchen Familien reicht...

    Simon Schröder21. November 2014
  • Kindergeld 2015

    Das Kindergeld ist bereits seit Jahrzehnten fester Bestandteil der kindlichen, finanziellen Förderung. Es wird Monat für Monat von der jeweils zuständigen...

    Simon Schröder17. November 2014
  • Kindergeldkasse 2015

    Seit dem Jahr 1975 wird das Kindergeld für jedes Kind von der Bundesanstalt gezahlt. Dabei darf man das Kindergeld nicht mit...

    Simon Schröder16. November 2014

Recht & Ordnung

Alle Artikel und Kommentare stellen keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen.

Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Bitte übersenden Sie keine Kindergeldnummern oder ähnliches. Dies ist keine Webseite einer Behörde.

Bei gekennzeichnete Links, die mit diesem Zeichen * markiert wurden, handelt es sich um Partnerlinks / Werbung.

Archive

Impressum | Datenschutzerklärung | Haftung für Inhalte | Copyright © 2018 Litia.de | SIMON&friends - Simon Schröder

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück