Connect
To Top

Alle Konten an einem Ort: Die Revolution heißt Multibanking

Diese Apps revolutionieren Ihre Finanzen: Sogenannte Multibanking-Apps zeigen alle Kontoinformationen in einer App an und erleichtern damit Smartphone-Besitzern, den Überblick über ihr Finanzleben zu behalten.

Möchten Sie jeden Cent, den Sie verdienen oder ausgeben, in Echtzeit sehen? Dafür gibt es jetzt die sogenannten Multibanking-Apps. Auf dem heutigen Finanzmarkt haben Sie vielleicht ein Girokonto bei einem Anbieter, ein Geschäftskonto bei einem anderen, eine Kreditkarte mit einem dritten Konto und eine Hypothek von Ihrer örtlichen Bausparkasse – ganz zu schweigen von einer Prepaid-Karte für tägliche Einkäufe. Der Überblick über Ihre Finanzen über Anbieter hinweg kann schwierig sein, aber das könnte sich ändern. Wir haben uns umgesehen und geben Ihnen einen Überblick zu den besten Multibanking-Apps in Deutschland.

Alle Details auf einen Blick

Eine gute Multibanking-App bietet nicht nur eine Übersicht über alles, was Sie verdienen, schulden oder an einem Ort ausgeben. Eine vollständig integrierte App kann theoretisch Konten von tausenden verschiedenen Anbietern verfolgen. Sie können Details zu Ihren laufenden Konten, Sparprodukten, Kreditkarten, Privatkrediten und Hypotheken von teilnehmenden Kreditgebern oder Banken hinzufügen, sofern diese über das Online-Banking sichtbar sind. Eine gute App bietet Ihnen auch ein „sicheres Guthaben“, das Ihnen anzeigt, wie viel verfügbares Einkommen Sie bis zum nächsten Zahltag haben, abzüglich anstehender Rechnungen.

Unterwegs Überweisungen tätigen

Mit einer Multibanking-App kann man nicht nur unterwegs jederzeit den Gesamtkontostand aller benutzten Finanzprodukte checken, sondern auch Überweisungen von jedem der integrierten Konten tätigen. Auf diese Weise ist es nicht mehr notwendig, sich mühsam in jedes einzelne Online-Banking einzuloggen. Außerdem erhält man auf einfache Weise eine klare Darstellung des gesamtverfügbaren Guthabens.

Unser Tipp: Wir haben uns umgesehen und die Leistungen verschiedener Multibanking-Apps miteinander verglichen. Um es kurz zu machen, die beste Multibanking-App für unsere Bedürfnisse ist eine, die den höchsten Sicherheitsanforderungen des deutschen TÜV entspricht. Auf der verlinkten Seite wurde ein Vergleich zwischen Zuper, Outbank und Numbrs gezogen. Sehr lesenswert und wirklich zu empfehlen!

Wenn Sie „Sparregeln“ festlegen, listet die App Beträge auf, die Sie ausgeben, und trägt den Überschuss zu Ihren Ersparnissen bei. Sie können auch analysieren, wie Sie Ihr Geld ausgeben, und sich von einem „digitalen Coach“ Tipps für Einsparungspotenziale geben lassen. Sie können nicht nur Ihre Bankkonten, Kreditkarten, Spar- und Kreditkonten an einem Ort zusammenführen, sondern Sie können auch Investmentfonds hinzufügen. Die App ermöglicht es Ihnen, Ausgabenziele festzulegen und Ihre Ausgaben zu analysieren, so dass Sie sehen können, wohin Ihr Geld geht.

Persönlicher Finanzcoach

Sparen lernen mit Multibanking | © panthermedia.net /Andriy Popov

Sparen lernen mit Multibanking | © panthermedia.net /Andriy Popov

Basierend auf Ihren persönlichen Einstellungen können Sie auch die Dienste eines personalisierten Finanzcoachs in Anspruch nehmen. Sie werden Hinweise erhalten, wenn eine Zahlung fällig ist, oder Sie werden vom Finanzcoach auf die Verfügbarkeit eines besseren Angebots für eines Ihrer Produkte aufmerksam gemacht. Wenn Sie professionelle Beratung wünschen, bietet dieser auch die Option „Berater suchen“, die Sie mit einem Berater verbindet – und wenn Sie damit einverstanden sind, teilen Sie automatisch die Daten, die Sie mit der App verbunden haben.

Sie können in der App sehen, wie viel Kredit derzeit läuft, wie viel Sie bereits bezahlt haben, und alle damit verbundenen Transaktionen. Wenn Sie nach einem besseren Angebot suchen, bietet der Finanzassistent auch einen Vergleichsservice an.

Digitales Haushaltsbuch

Der integrierte Haushaltsplaner zeigt auf einen Blick, wofür Sie Ihr Geld ausgeben. Erstellen Sie die passenden Ausgabenkategorien in Ihrem persönlichen digitalen Haushaltsbuch und setzen Sie Ausgabelimits fest. Ihr Finanzassistent kategorisiert Ihre Ausgaben automatisch und ordnet sie dem richtigen Budget zu.

Jeden Monat können Sie den Budgetplaner verwenden, um Ihre Limits basierend auf den Ausgaben der vorherigen Monate festzulegen. Sie erhalten Einblick in die Art und Weise, wie Sie Ihr Geld ausgeben und was Ihre Hauptausgaben sind. Die Plattform ermöglicht Ihnen außerdem, Ihre Rechnungen und Abonnements zu verwalten.

Sicherheit geht vor

Wenn Sie Ihre Anmeldedaten teilen, verwendet die App diese, um in Ihrem Namen auf Ihre Konten zuzugreifen – ein Prozess, der als „Screen-Scraping“ bekannt ist. Im Wesentlichen stellt die App so dar, wie Sie Ihre Informationen sehen. Dies kann zu einer Haftung führen, wenn Geld verloren geht und die Geschäftsbedingungen der Bank verletzen. Die Bank ist nicht notwendigerweise verpflichtet, Ihr Geld zurückzugeben, wenn Sie einem Drittanbieter Ihre Anmeldedaten gegeben haben.

Wenn Sie Ihre Login-Daten teilen, können Sie auch anfällig für böswillige Akteure werden, die sich als legitime Firmen ausgeben, um Ihre sensiblen Informationen zu erhalten. Vertrauen Sie also nur geprüften Apps, die in Deutschland zugelassen sind bzw. nach deutschen Standards zertifiziert sind. Nur so erhalten Sie Schutz, wenn nicht autorisierte Zahlungen vorgenommen werden, selbst wenn sie von einem Drittanbieter initiiert wurden.

 

Alle Konten an einem Ort: Die Revolution heißt Multibanking
Artikel bewerten

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Bank

  • Finanzplanung für die Familie – gut vorbereitet das Familienunternehmen managen

    Je größer eine Familie wird, desto höher werden die Ausgaben. Mit jedem weiteren Kind kommen vermehrt Kosten dazu. Wohnung, Auto, Lebensmittel,...

    Simon Schröder18. Dezember 2016
  • Kinderkonto für Kids – Ab wann macht das Sinn?

    Die Kinder werden immer früher selbstständig, wozu auch der Umgang mit Geld und sonstigen Finanzen gehört. Um verantwortungsvoll mit dem Thema...

    Simon Schröder29. September 2016
  • Kredit für Hausfrauen

    Geht der Blick auf die Haushaltskasse und fehlt das nötige Kleingeld für wichtige Anschaffungen, fragen sich nicht nur Hausfrauen, wie das eigene...

    Juliane Werner16. Juli 2015
  • Guthabenkonto und P-Konto eröffnen

    Inhaltsverzeichnis ▼▲ Mit einem Guthabenkonto zurück ins normale LebenGuthabenkonto mit zusätzlichem PfändungsschutzEin Bankkonto ist im täglichen Leben praktisch unverzichtbar geworden. Überweisungen...

    Freelancer9. September 2013

Recht & Ordnung

Alle Artikel und Kommentare stellen keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen.

Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Bitte übersenden Sie keine Kindergeldnummern oder ähnliches. Dies ist keine Webseite einer Behörde.

Bei gekennzeichnete Links, die mit diesem Zeichen * markiert wurden, handelt es sich um Partnerlinks / Werbung.

Archive

Impressum | Datenschutzerklärung | Haftung für Inhalte | Copyright © 2018 Litia.de | SIMON&friends - Simon Schröder

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück