Connect
To Top

Der Countdown zum Fest: Noch 12 Tage Zeit für die Weihnachtsgeschenke!

Weihnachten rückt immer näher und gerade für Familien bedeuten die Festtage nicht immer nur Glück, Zufriedenheit und Entspannung.

Wer Kinder hat weiß, dass diese in der Regel eine doch ganz ordentliche Wunschliste besitzen. Möchte man seinen Nachwuchs nicht enttäuschen, muss man also sich um Geschenke kümmern. Dabei finde ich jedoch, dass man nicht einfach stumpf die Liste abarbeiten sollte.

Vielmehr würde ich darauf achten, dass ich immer so ein oder zwei Wünsche mit berücksichtige und dann noch mit einer Überraschung um die Ecke kommen würde. Geschenke für die Kinder zu finden ist auch recht einfach. Entweder sie sagen uns ja, was Sie haben möchten, oder aber dem Alter entsprechend gibt es typische Spielzeuge, die eigentlich immer gut ankommen.

Geschenkarten zum Fest.

Obwohl die klassische Rollenverteilung zwischen Jungen und Mädchen in der Erziehung eigentlich nicht mehr zeitgemäß ist, so findet sie bei den Geschenken doch noch großen Anklang.

Ich bin ja ein Statistikmensch und daher freue ich mich schon jetzt auf die Auswertung der meistgekauften Produkte für Weihnachten 2012. Ich wette, dass wieder Spielekonsolen, PC-Spiele und auch MP3-Player wieder ganz hoch im Kurs stehen.

Besonders beliebt ist so etwas bei den Jungs, wobei die Mädchen in jeder Altersgruppe schon kräftig am Aufholen sein dürften.

Schwieriger wird es da schon, wenn man seinen Bekannten, Freunden und Familienangehörigen eine Freude machen möchte. Gerade bei Gleichaltrigen habe ich festgestellt, dass es zum Teil sehr schwierig ist, ein wirklich passendes Geschenk zu finden. Jungen Eltern kann man gut Sommerkleidung für Babys kaufen, jedoch darf man dabei nie die Eltern selber vergessen.

Wie ich ja bereits schon des Öfteren hier geschrieben habe, liegt meines Erachtens der Schlüssel zum Erfolg in der Individualität und dem aktiven Hinhören in der Vorweihnachtszeit. Ganz oft hört man zwar was der andere gut findet, doch aktiv bekommt man es nicht mit. Also wenn man einfach dem gegenüber ein bisschen mehr Aufmerksamkeit schenkt, wird man sicherlich auch was Passendes für ihn finden.

Geschenke für Senioren

Eine weitere schwierige Situation ist es, wenn man seinen eigenen Eltern oder auch den Schwiegereltern etwas schenken möchte.

Ab einem gewissen Alter konnte ich beobachten, dass derjenige im Prinzip schon fast alles hat – zumindest bezogen auf den Preisrahmen, den ich mir so pro Geschenk vorstellen könnte.

Da heißt es also nun besonders viel Kreativität walten zu lassen, wenn man am Festtag nicht in enttäuschte Gesichter schauen möchte. Als eine besonders tolle Idee empfinde ich eine Art Foto-Familienbuch oder ein Fotokalender.

Wenn man rein materiellen demjenigen keine große Freude mehr machen kann, so kann man es aber in jedem Fall mit tollen Erinnerungen und Emotionen. Mit was kann man es wohl besser, als mit den eigenen Fotos und den Gesichtern der Familie.

Geschenke vom Kind

Früher als Kind malten wir einfach ein schönes Bild und die Eltern haben sich darüber gefreut.

Monatelang hing es dann am Kühlschrank oder neben der Eingangstür, weil es einfach ein super Geschenk war.

Es kam halt einfach von Herzen! Heute als Erwachsene müssen wir uns schon ein bisschen mehr anstrengen, damit es den Eltern ebenso gut gefällt wie früher.

Eine Art Fotokalender oder Ähnliches bietet sich besonders gut an, da man damit Erinnerungen und schöne Gefühle verschenken kann. Empfehlenswert ist übrigens, dass man nicht eigene private Fotos macht, sondern zum professionellen Fotografen geht.

Foto für Fotokalender

Ist man hingegen mit einer vernünftigen Spiegelreflexkamera ausgerüstet und ist ein guter Hobbyfotograf, kann man sicherlich auch selber ein paar Fotos schießen.

Für professionelle Fotokalender und Fotocollagen ist aber ein Fotograf absolut Bedingung.

Immerhin wird im Idealfall das Geschenk auch ganze 12 Monate zu sehen sein! Da kann man sich ruhig etwas mehr Mühe geben und im Zweifel auch einen Euro mehr in die Hand nehmen.

Ich wünsche uns allen ein paar schöne Feiertage, viel Vorfreude auf unsere Geschenke und dass wir unser Kindergeld immer passend erhalten werden – auch 2012. 😉

Alles Liebe
euer Simon

Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Mitar Gavric
Oben-Links: ©panthermedia.net StockbrokerXtra by Monkeybusiness
Mitte-Rechts: ©panthermedia.net kurhan
Mitte-Links: ©panthermedia.net Anatoliy Samara
Unten-Rechts: ©panthermedia.net Eduard Titov

Der Countdown zum Fest: Noch 12 Tage Zeit für die Weihnachtsgeschenke!
Artikel bewerten

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Allgemein

Recht & Ordnung

Alle Artikel und Kommentare stellen keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen.

Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Bitte übersenden Sie keine Kindergeldnummern oder ähnliches. Dies ist keine Webseite einer Behörde.

Bei gekennzeichnete Links, die mit diesem Zeichen * markiert wurden, handelt es sich um Partnerlinks / Werbung.

Archive

Impressum | Datenschutzerklärung | Haftung für Inhalte | Copyright © 2018 Litia.de | SIMON&friends - Simon Schröder

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück