Connect
To Top

Günstig mit Kindern Urlaub machen – Wie ihr im Familienurlaub Geld sparen könnt

Sonne, Strand, Palmen und Erholung – das wünschen sich nicht nur Eltern, sondern auch die Kinder für die Ferien. Allerdings kann ein Urlaub mit der ganzen Familie den Geldbeutel schon mal stark belasten. Dennoch möchte man natürlich nicht auf den gemeinsamen Jahresurlaub verzichten und dem eigenen Nachwuchs etwas bieten. Am besten wäre es also, wenn man beim Reisen mit Kindern hier und da ein paar Euro sparen kann. Doch wie gelingt das am besten?

Sparsam durch den Urlaub

„Mama, Papa, wo fahren wir in diesem Jahr hin?“ Während ein Urlaub mit der ganzen Familie früher eine echte Besonderheit war, scheint es heute nahezu normal, jedes Jahr mit den Kindern zu verreisen. Doch nicht jede Familie kann sich trotz in Vollzeit beschäftigter Eltern einen Urlaub mal eben so leisten, zumal die Preise für Urlaubsreisen scheinbar immer teurer werden und überall versteckte Kosten lauern. Damit eine Reise mit dem Nachwuchs trotzdem kein großes Loch in eure Finanzen schlägt, haben wir hier für euch ein paar Tipps zusammengestellt, die euch zeigen, wie man bei der Planung des Urlaubs und auch im Urlaubsort selbst Geld sparen kann.

Tipps für einen günstigen Familienurlaub

Auf Angebote achten

Besonders bei der Planung eures Urlaubs könnt ihr schon viel Geld sparen und zwar, indem ihr speziell auf familienfreundliche Angebote achtet. Manche Reiseveranstalter verlangen nämlich auch für Jugendliche und Kleinkinder den vollen Reisepreis, was die Kosten für einen Urlaub gerade für Familien mit zwei oder mehr Kindern enorm in die Höhe treiben kann. Sucht daher lieber speziell nach Angeboten, bei denen Kinder und zum Teil auch Jugendliche weniger zahlen müssen oder sogar kostenlos mitreisen. So könnt ihr beispielsweise günstigen Urlaub mit Kindern bei Rewe Reisen buchen. Hier findet ihr eine bereits vorsortierte Auswahl an tollen Angeboten für die ganze Familie, bei denen besonders der geringere Preis für den Nachwuchs berücksichtigt wurde.

Des Weiteren kann es durchaus sinnvoll sein, nicht erst auf den letzten Drücker zu buchen, sondern sich schon früh genug um einen möglichen Urlaub zu kümmern, da man ja ohnehin oftmals an die Schulferien gebunden ist. Günstigere Reiseangebote findet man natürlich vor allem außerhalb der Ferienzeiten, weshalb ihr insbesondere beim Reisen mit Kleinkindern auf Angebote außerhalb der Hauptsaison achten solltet. Auch Reisen in Länder, die nicht so ohne Weiteres mit Auto oder Bahn erreichbar sind, werden möglich, wenn ihr auf günstige Flugangebote für Kinder achtet. Manchmal können diese nämlich zu einem besonders günstigen Preis mitreisen, sofern sie von einem Erwachsenen begleitet werden.

Kinderfreundliche Hotels und Ferienanlagen

Kinder wollen auch im Urlaub beschäftigt werden. Einfach nur am Strand herumliegen und sich sonnen? Viel zu langweilig! Doch oftmals sind die Freizeitbeschäftigungen, die in Ferienorten angeboten werden, ziemlich teuer. Wer jeden Tag Eintrittsgelder und Gebühren zahlen muss, um den Kids etwas Entertainment zu bieten, braucht ein ziemlich üppiges Taschengeld, welches auch ein scheinbar günstiges Angebot zum teueren Vergnügen werden lässt. Empfehlenswert für Familien mit Kindern sind daher Angebote von kinderfreundlichen Hotels und Ferienanlagen, die Pauschalreisen anbieten. Denn häufig sind bei derartigen Angeboten eine große Auswahl an Freizeitbeschäftigungen, wie beispielsweise eine Badeanlage, Kinderanimation durch professionelle Betreuer und Kurse schon inklusive.

Entsprechend zahlt ihr zwar im Vorfeld etwas mehr, habt dann aber vor Ort kaum noch Ausgaben und könnt zudem auch mal Zeit zu zweit genießen, wenn der Nachwuchs zusammen mit anderen Kindern spielt. Doch auch, wenn auf keiner voll ausgestatteten Ferienanlage Urlaub macht: Der Freizeitspaß vor Ort muss nicht viel kosten. Strände können beispielsweise in vielen Fällen kostenlos genutzt werden und beim Sandburgenbauen kommt sicher keine Langeweile aus. Und falls doch, gibt es immer noch die Möglichkeit, sich an kostenlosen Freizeitbeschäftigungen, wie zum Beispiel Ball- oder Kartenspielen zu erfreuen.

Fazit zu Tipps für einen günstigen Urlaub mit Kindern

Spaß im Familienurlaub | © panthermedia.net /Anna Omelchenko

Spaß im Familienurlaub | © panthermedia.net /Anna Omelchenko

Viele Familien sind zunächst abgeschreckt, wenn sie nach einem möglichen Reiseziel und Hotel für ihren gemeinsamen Urlaub suchen und plötzlich den vollen Reisepreis für vier Erwachsene zahlen müssen, obwohl eigentlich zwei Kleinkinder mitreisen. Wer jedoch speziell nach Angeboten sucht, bei denen Kinder kostenlos oder zu einem deutlichen geringeren Preis mitfahren dürfen, kann sicherlich eine ganze Menge Geld sparen und trotzdem einen schönen Urlaub genießen. Auch Pauschalreisen, bei denen ein gewisses Freizeitprogramm schon enthalten ist, bietet sich an, da ihr so viel Geld sparen könnt, dass ihr ansonsten vor Ort für die Beschäftigung des Nachwuchses ausgegeben hättet. Zusammenfassend ist also festzustellen, dass auch Familien mit Kindern Urlaubsschnäppchen schlagen können und sich ein bisschen Recherche durchaus lohnt.

Günstig mit Kindern Urlaub machen – Wie ihr im Familienurlaub Geld sparen könnt
Artikel bewerten

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Allgemein

Recht & Ordnung

Alle Artikel und Kommentare stellen keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen.

Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Bitte übersenden Sie keine Kindergeldnummern oder ähnliches. Dies ist keine Webseite einer Behörde.

Bei gekennzeichnete Links, die mit diesem Zeichen * markiert wurden, handelt es sich um Partnerlinks / Werbung.

Archive

Impressum | Datenschutzerklärung | Haftung für Inhalte | Copyright © 2018 Litia.de | SIMON&friends - Simon Schröder

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück