Connect
To Top

Schulranzen kaufen – So findet ihr den Richtigen

Bald geht die Schule wieder los und ein neuer Schulranzen muss her? Gerade für Erstklässler ist er ein wichtiger Begleiter durch die Schulzeit. Doch in der Masse an Angeboten den Richtigen zu finden, ist gar nicht so einfach. Der perfekte Schulranzen sollte den Rücken des Kindes schonen, genug Platz und Schutz für Bücher, Mappen und Stifte bieten und gleichzeitig auch noch möglichst cool aussehen. Wir zeigen euch im Folgenden, was ihr beim Schulranzenkauf beachten könnt, um das perfekte Modell für euer Kind zu finden.

Kriterien für einen Schulranzen

Schulranzen kaufen | © PantherMedia / MNStudio

Schulranzen kaufen | © PantherMedia / MNStudio

Das Angebot an unterschiedlichen Schulranzen ist heutzutage riesig. Da scheint es fast unmöglich, das passende Modell fürs Kind zu finden. Wer Schwierigkeiten bei der Auswahl hat, der kann sich an folgenden Kriterien entlanghangeln, die einem die Auswahl erleichtern können:

Breite und Gewicht

Um den Rücken des Kindes zu schonen, solltet ihr darauf achten, dass er in der Breite mit den Schultern abschließt und nicht breiter ist als das Kind. Das Fassungsvermögen muss natürlich groß genug sein, damit alle Bücher, Mappen, Federmäppchen, Brotdose und Trinkflasche genug Platz haben. Das maximale Gewicht hängt natürlich von dem Alter des Kindes ab. Bei Erstklässlern sollte der Schulranzen nicht mehr als 1,3 Kilogramm wiegen. Als Faustregel gilt: Der befüllte Schulranzen sollte zwischen 10 und 12 Prozent des Körpergewichtes des Kindes ausmachen.

Tragegurte

Die Beschaffenheit der Tragegurte ist wichtig, da über sie das Gewicht auf den Rücken des Kindes verteilt wird. Sie dürfen weder drücken, scheuern, noch einschneiden und sollten für die ideale Gewichtsverteilung breit genug sein. Verstellbare Gurte sind praktisch, denn sie lassen sich der wachsenden Größe des Kindes anpassen, sodass nicht alle paar Monate ein neuer Schulranzen fällig ist. Wenn ihr die Wahl habt zwischen einem Ranzen mit oder ohne Hüftgurte, empfehlen wir definitiv die Variante mit Hüftgurten, da sie das Gewicht von den Schultern auf den ganzen Rücken und die Hüften verteilen und somit den Rücken entlasten.

Wasserdicht

Die Wahrscheinlichkeit, dass das Kind auf dem Schul- oder Nachhauseweg irgendwann einmal in einen Regenschauer gerät, ist groß. Wasserdichtheit ist deshalb ein wichtiges Kriterium, schließlich sollten Bücher und Hefte nicht nass werden. Auch eine stabile und dichte Bodenschale sind wichtig, um zusätzliche Stabilität und Schutz zu geben, falls der Ranzen mal auf nassem Untergrund oder sogar in einer Pfütze landet.

DIN-Norm beachten

Schulranzen richtig tragen | © PantherMedia / pressmaster

Schulranzen richtig tragen | © PantherMedia / pressmaster

Wer sich unsicher ist, ob der ausgewählte Ranzen wirklich eine gute Qualität hat, der kann auf die Industrienorm DIN 58124 achten. Schulranzen, die dieser Norm entsprechen, erfüllen bestimmte Anforderungen an die Verkehrssicherheit, Gebrauchstauglichkeit, Gestaltung und Tragekomfort. Diese Norm regelt beispielsweise, dass es an der Außenfläche des Ranzens mindestens 20 Prozent fluoreszierendes sowie 10 Prozent reflektierendes Material geben muss. Ein Ranzen der DIN-Norm 58124 hat zudem ein atmungsaktives und körpergerecht gepolstertes Rückenteil und einen Tragegriff zum Aufhängen. Eltern sollten beim Kauf eines Schulranzes deshalb unbedingt auf dieses Siegel achten.

Schulranzen richtig tragen

Nur wenn der Schulranzen richtig getragen wird, kann sichergestellt werden, dass er dem Rücken des Kindes keinen Schaden zufügt. Der Ranzen sollte an mehreren Stellen am Rücken anliegen. Er sitzt gut, wenn er nicht über die Schultern des Kindes hinausragt und dem Kopf somit noch genügend Bewegungsfreiheit gegeben ist. Bevor es mit der Schule losgeht, könnt ihr eurem Kind beibringen, wie man den Schulranzen richtig tragen sollte. Das bedeutet, dass er immer mit zwei Gurten getragen wird. Hängt er nur schwer über einer Schulter, so führt das zu einer Überbelastung der Schulter und zu einer seitlichen Biegung der Wirbelsäule zur Gegenseite.

Schulranzen für Erstklässler

Besonders für Erstklässler ist der erste Schulranzen etwas ganz besonders, da er einen vollkommen neuen Lebensabschnitt einleitet. Auch wenn ihr euer Kind vielleicht mit einem besonders schicken Schulranzen überraschen wollt, so ist es doch sinnvoller, das Kind zum Ranzenkauf mitzunehmen. So kann es verschiedene Modelle anprobieren und selber seine Meinung zu den unterschiedlichen Designs abgeben. Im Fachgeschäft findet ihr außerdem Mitarbeiter, die speziell darauf trainiert sind, den passenden Ranzen für jeden Kinderrücken zu finden.

Fazit

Der Kauf eines Schulranzens ist aufregend, da er das Kind für einige Jahre jeden Tag auf seinem Weg begleiten wird. Daher ist es besonders wichtig, dass der Schulranzen von einer guten Qualität ist und perfekt ans Kind angepasst wird. Nur so könnt ihr sichergehen, dass das Kind vom immer schwerer werdenden Schulranzen keine Rückenschäden davonträgt und ihn auch noch nach Jahren gerne mit sich trägt.

Schulranzen kaufen – So findet ihr den Richtigen
Artikel bewerten

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Allgemein

Recht & Ordnung

Alle Artikel und Kommentare stellen keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen.

Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Bitte übersenden Sie keine Kindergeldnummern oder ähnliches. Dies ist keine Webseite einer Behörde.

Bei gekennzeichnete Links, die mit diesem Zeichen * markiert wurden, handelt es sich um Partnerlinks / Werbung.

Archive

Impressum | Datenschutzerklärung | Haftung für Inhalte | Copyright © 2018 Litia.de | SIMON&friends - Simon Schröder