Connect
To Top

Tanzschule für Kids – Darauf musst Du bei der optimalen Tanzschule achten!

Wenn Du in Berlin für Deine Kids eine Tanzschule suchst, gibt es einige Dinge, die Du wissen musst. Die Nachfrage und das Angebot sind nämlich groß, sodass Du am Anfang mit der Auswahl bestimmt überfordert bist. Wie eine optimale Tanzschule aufgebaut sein muss und warum die Qualität hier wichtiger ist als die Quantität, erfährst Du in diesem Text.

➜ Suche nach der Tanzschule

Du solltest Deine Kinder fragen, warum diese überhaupt tanzen wollen und was deren Absichten dabei sind. Es gibt hunderte von Tänzen, sodass die Kinder sich überlegen müssen, welchen Tanz sie lernen wollen. Die Auswahl ist hier groß. Ob Gesellschaftstänze, Ballett, Standardtänze, Jazz Dance, Ausdruckstanz oder HipHop: Der Tanz muss zum Charakter des Kindes passen (Interessantes PDF hier zum Download). Allgemeine Tanzschulen sind auf Standard- und Lateintänze spezialisiert, während spezielle Tanzschulen Salsa, Ballett oder Rock´n Roll beispielsweise anbieten.

➜ Kids in der Tanzschule anmelden

Bevor Du Deine Kinder in einer Tanzschule anmeldest, solltest Du Dich gründlich informieren. Auf der jeweiligen Webseite sollten relevante Informationen über die Schule aufgelistet sein, wie man das hier bei der bekannten Tanzschule in Berlin schön sehen kann. So kannst Du nämlich verschiedene Schulen miteinander vergleichen. Danach kannst Du Dich bei den verschiedenen Schulen melden und Deine Fragen klären. Wenn dich die Tanzlehrer nicht beraten wollen, kannst Du Dir sicher sein, dass es sich hier um eine unseriöse Schule handelt. Es würde sogar Sinn machen, die Bewertungen der Schulen im Internet durchzulesen. Achte aber darauf, dass Du Dich nicht fehlleiten lässt. Es gibt viele Schulen mit einem großen Namen. Das bedeutet aber nicht, dass diese Schulen für Deine Kinder geeignet sind.

➜ Probestunde in der Tanzschule

Eine seriöse Tanzschule bietet immer kostenlose Probestunden an, damit die Kinder schnuppern können. Hier kannst Du ganz genau beobachten, ob die Kinder hier gut aufgehoben sind. Du solltest Dich selbst fragen, ob die Tanzlehrer sympathisch sind und mit Kindern gut umgehen können. Die Atmosphäre sollte lustig und harmonisch sein. Du kannst Dich auch darüber informieren, ob ab und zu Kinderpartys in der Schule veranstaltet werden. Falls in der Schule verschiedene Tänze angeboten werden, sollte es mehrere Probestunden eben, da nicht jeder Tan der Passende ist.

Darauf musst Du bei der optimalen Tanzschule achten

  • Der Tanzlehrer sollte mit den Kindern zurecht kommen und wie oben bei dem Beispiel mit Detlef Soost pädagogisch wertvoll arbeiten. Die Lehrer, die dort arbeiten, müssen also gut und erfahren sein und bestimmte Fachkennnisse besitzen. Die Lehrer müssen auf die Kinder eingehen können und auch genügend Geduld zeigen, wenn die ersten Schritte nicht richtig sitzen. Der Unterrichtsstil muss Deinen Kindern gefallen. Jeder Lehrer ist anders und unterrichtet somit auch anders. während manche Lehrer schnell unterrichten, sind andere vielleicht lustiger oder strenger.
  • Die Schule sollte nicht weit weg von Deinem zu Hause sein, da Dir der Weg nicht zur Last fallen sollte, falls Deinen Kindern irgendwann die Motivation fehlen sollte hinzugehen. Deshalb solltest Du nur nach Schulen suchen, die Du problemlos erreichen kannst.
  • Die Größe der Schule spielt ebenfalls eine große Rolle. Viele bevorzugen eine Tanzschule, in der alle anonym bleiben. Oft brauchen Kinder aber eine persönliche Bindung, sodass eine kleinere Tanzschule besser für Kinder geeignet wäre.
  • Die Unterrichtszeiten sollten zum Zeitmanagement Deiner Kinder passen. Diese sollten nämlich keine Stunden verpassen. Meistens frustriert es nämlich die Kinder, wenn Sie nicht wie andere die schritte beherrschen. Es wäre wichtig, dass die Schule Nachholstunden anbietet, die mehrmals in der Woche stattfinden, sodass Deine Kinder nicht zurückliegen.
  • Natürlich ist der Preis auch nicht unwichtig und entscheidend, für welche Schule Du Dich entscheidest. Manche Schulen bieten einen kompletten Kurs schon für 35 Euro an, während andere die 100 Euro weit übersteigen. Qualität hat nicht immer etwas mit einem hohen Preis zu tun. Eine gute Tanzschule richtet sich also nicht nach den Kosten, sondern daran, ob sie ihre Versprechen hält und mit Menschen gut umgehen kann.

Fazit

Fazit Tanzschule Kids | © PantherMedia / Kzenon (YAYMicro)

Fazit Tanzschule Kids | © PantherMedia / Kzenon (YAYMicro)

Eine optimale Tanzschule kannst Du daran erkennen, dass sie sauber und gut ausgestattet ist mit rutschfesten Böden, Spiegeln und ausreichenden Umkleidemöglichkeiten. Der Preis, die Unterrichtszeiten, die Größe, der Weg und der Tanzlehrer sind Faktoren, die zu Deinen Kindern passen müssen. Nicht jedes Kind ist gleich und hat somit andere Bedürfnisse und Ziele als die Geschwister oder Freunde. Dancen ist eine wertvolle Beschäftigung für Kinder, da sie hier ein wunderbares Körpergefühl entwickeln und darum ein gesundes Selbstbewusstsein entwickeln.

Kinder lernen, Gefühle auszudrücken und zu ergründen, was ein enorm wichtiger Baustein für die Persönlichkeitsentwicklung ist. Die Kinder lernen, Rollen zu übernehmen und gemeinsam zu handeln, sodass sogar gleichzeitig die sozialen Kompetenzen gestärkt werden. Sie erfahren Zusammenhalt durch das Erstellen von gemeinsamen Choreographien. Geduld ist ein weiterer Punkt, was die Kinder erfahren, denn nicht jedes Kind lernt gleich schnell, sodass diese eine gewisse Frustrationstoleranz haben müssen, um nicht direkt aufzugeben. Ausdauer, Spaß und Disziplin sind die drei Hauptelemente beim Tanzen und sollen die Kinder auf ihr künftiges Leben vorbereiten.

Tanzschule für Kids – Darauf musst Du bei der optimalen Tanzschule achten!
Artikel bewerten

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Freizeit