Connect
To Top

Unfallschutz für Ihr Kind

Unfallversicherung fuer Kinder

Unfallversicherung fuer Kinder

Immer häufiger geschehen Unfälle – vor allem mit Kindern. Die Folgen können sowohl gesundheitlich als auch finanziell schnell zu einem großen Problem werden.

Die Definition eines Unfalls macht deutlich, dass es sich um ein Ereignis handelt, gegen das man sich niemals zu 100 % absichern kann.

Eine unfreiwillig von außen auf den Körper einwirkende Kraft sorgt dafür, dass man sich kaum vor den gesundheitlichen Folgen schützen kann und diese Gefahr besteht vor allem bei Kindern, die unbeschwert durchs Leben laufen, viele Gefahren nicht richtig einschätzen können und somit dem Unfallrisiko um ein Vielfaches mehr ausgesetzt sind als Erwachsene. Da die gesetzliche Unfallversicherung nur für Unfälle auf der Arbeit oder in der Schule bzw. im Kindergarten bzw. die für die Unfälle auf den Hin- und Rückwegen jeweils aufkommt, ist es sehr wichtig, sich und vor allem seine Kinder mit einer privaten Unfallversicherung so abzusichern, dass neben den gesundheitlichen Problemen nicht auch noch finanzielle Sorgen hinzukommen.

Konzentration ist der beste Unfallschutz

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHA6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvWmFBcWhsdlFoZEkiIGhlaWdodD0iMzYwIiB3aWR0aD0iNjQwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49IiIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Folgen eines Unfalls

Die Unfallfolgen in Bezug auf die Menschen sind im Gegensatz zu Sachschäden zunächst immer gesundheitlicher Natur und äußern sich in der Regel durch Verletzungen unterschiedlichster Art.

Je nach Schwere des Unfalls entwickeln diese Verletzungen oft auch finanzielle Folgen, die ganz unterschiedliche Gesichter haben können.

Zum einen werden Behandlungen notwendig. Je nachdem, um was für Verletzungen es sich handelt oder welche Art der Therapie notwendig ist, bezahlt alles die Krankenkasse. Es kann aber durchaus auch zu Zuzahlungen oder Eigenleistungen kommen, die dann aus eigener Tasche finanziert werden müssen, vor allem wenn man zum Wohle seines Kindes eine optimale Heilung anstrebt.

Neben den Behandlungen können übrigens eventuelle Krankenhausaufenthalte oder Teilnahme an Therapien und REHA-Maßnahmen dazu führen, dass Eltern ihre Kinder begleiten und betreuen müssen und somit für diese Zeit einen Verdienstausfall und eventuelle Sonderausgaben kompensieren müssen. Nicht selten entstehen auch Zusatzkosten durch notwendige Umbauten zuhause oder spezielle Hilfsmittel wie Rollstühle, um dem Kind ein Leben ohne Barrieren im Alltag schaffen zu können. Man muss sich also absichern und die beste und beruhigendste Unfallversicherung für Kinder ist die, bei der man zu jeder Zeit weiß, dass im Falle eines Unfalls, egal welcher Art, dafür gesorgt ist, dass man sich um keinerlei finanzielle Folgen kümmern muss, sondern sich ausschließlich um die Genesung des Kindes kümmern kann.

Große Gefahr in der Familie: Wenn Eltern ihre Kinder gefährden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHA6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvQ1JGQ2pyWHNKMEEiIGhlaWdodD0iMzYwIiB3aWR0aD0iNjQwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49IiIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Die optimale Unfallversicherung für Kinder

Zu der optimalen Unfallversicherung für Kinder gehören immer die grundsätzlichen Leistungen wie eine Invaliditätssumme, die bei erheblichen körperlichen Ausfällen zur Auszahlung kommt.

Auch Aufwandsentschädigungen wie das Krankenhaustagegeld, mit dem Verdienstausfälle oder Zusatzkosten im Krankenhaus gedeckt werden können, sind aber nicht zu unterschätzen.

Eine optimale Unfallversicherung beinhaltet zudem eine Unfallrente, die monatlich gezahlt wird und besonders dann wichtig ist, wenn das Kind durch einen Unfall schulunfähig wird und zudem die Gefahr besteht, dass niemals ein Beruf ausgeübt werden kann. Dieses Ersatzeinkommen in Form der Unfallrente sichert dann in der Regel lebenslang eine wichtige finanzielle Entlastung. Bei der Vielzahl an verschiedenen Anbietern für Unfallversicherungen für Kinder sind es übrigens gerade die kleinen Unterschiede, die die einfache von der optimalen Absicherung für Kinder unterscheiden. So gibt es Tarife, bei denen auch gesundheitliche Folgen durch Vergiftungen, Impfungen oder auch den Biss einer Zecke als Unfallfolgen anerkannt werden. Gerade diese Gefahren lauern bei Kindern und sollten unbedingt abgesichert werden.

ADAC (20080428) Fahrradtransportsysteme fuer Kinder HQ

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHA6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvUFFZSkdvUVdtQjAiIGhlaWdodD0iNDgwIiB3aWR0aD0iNjQwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49IiIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Sorgen Sie mit einer optimalen Unfallversicherung dafür, dass Sie und ihr Kind unbeschwert und ohne finanzielle Sorgen das Kindesalter wirklich und jederzeit genießen können. Lassen Sie sich vor Abschluss einer Unfallversicherung immer umfassend beraten.

Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Suzanne Tucker

Unfallschutz für Ihr Kind
Artikel bewerten

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Deine Finanzen

Recht & Ordnung

Alle Artikel und Kommentare stellen keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen.

Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Bitte übersenden Sie keine Kindergeldnummern oder ähnliches. Dies ist keine Webseite einer Behörde.

Bei gekennzeichnete Links, die mit diesem Zeichen * markiert wurden, handelt es sich um Partnerlinks / Werbung.

Archive

Impressum | Datenschutzerklärung | Haftung für Inhalte | Copyright © 2018 Litia.de | SIMON&friends - Simon Schröder

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück