Connect
To Top

Urlaub mit der Familie auf Teneriffa – Sehenswürdigkeiten, Highlights und Unterkünfte mit Kindern auf Teneriffa

Bald ist es wieder soweit: der Sommer lässt uns hoffentlich nicht so lange warten wie es der Frühling in diesem Jahr zu tun scheint. Vor allem für unsere Kids bedeutet das endlich wieder sechs Wochen frei von Schule, Hausaufgaben und Klausuren, doch ein wenig müssen sie sich noch gedulden. Umso schöner ist es allerdings jetzt schon den gemeinsamen Familienurlaub in den Sommerferien 2018 zu planen, damit die ganze Familie sich schon jetzt auf etwas freuen kann. Wir Deutschen verbringen unseren Urlaub zwar auch gerne an heimischen Stränden an Nord- und Ostsee, aber die meisten von uns zieht es trotzdem wenigstens einmal im Jahr in die ferne Sonne. Ein beliebtes Ziel in diesem Jahr: Teneriffa.

Infografik: Die teuersten Urlaubsziele 2018 | Statista
Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Familienurlaub 2018 auf Teneriffa

Als größte der Kanarischen Inseln und Teil von Spanien bietet Teneriffa Familien mit Kindern ein wunderschönes und auch ganz besonders attraktionsreiches Ziel für den diesjährigen Sommerurlaub. Neben zahlreichen Stränden, kinderfreundlichen Unterkünften und einzigartigen Sehenswürdigkeiten gibt es für Familien mit Kindern so vieles auf Teneriffa zu erleben, dass ein Urlaub kaum ausreichen wird. Wir haben euch die wichtigsten und empfehlenswertesten Ziele für eure Reiseplanung in diesem Beitrag zusammengetragen und hoffen, dass auch ihr so einen perfekten Familienurlaub auf die Beinen stellen werdet.

Unterkünfte auf Teneriffa finden

Ferienhaus Teneriffa Familie | © panthermedia.net /borodaev

Ferienhaus Teneriffa Familie | © panthermedia.net /borodaev

Mit der ganzen Familie, besonders auch mit Babys oder Kleinkindern, ein passendes Hotel auf Teneriffa zu finden sollte genaustens geplant sein. Natürlich gibt es auch auf dieser schönen Insel sogenannte Familienhotels. Hier ist alles auf Kinder jeden Alters ausgelegt und Eltern haben dank Betreuungsangeboten die Möglichkeit auch mal erholsame Zeit zu zweit zu haben.

Wer allerdings am liebsten sein eigener Herr sein möchte und ganz in Ruhe und für sich allein den Urlaub planen und verbringen möchte, für den ist mit der ganzen Familie ein Ferienhaus wohl am besten geeignet. Hier können die Kids ohne schlechtes Gewissen auch mal etwas lauter sein und mit bester Laune ihren Urlaub genießen. Solltet ihr euch auch für eine Unterkunft für eure Familienreise nach Teneriffa interessieren, findet ihr bei der bekannten, verlinkten Fachseite viele weitere Infos und tolle Angebote.

Sehenswürdigkeiten für Kinder auf Teneriffa

Auf Teneriffa warten viele Sehenswürdigkeiten und Attraktionen auf eure ganze Familie. Die drei tollsten für euch und eure Kids haben wir hier kurz für euch zusammengefasst:


Der Loro Parque: exotische Tiere warten auf euch

Im nördlichen Teil der größten kanarischen Insel findet ihr den Loro Parque, der ganz besonders für Familien mit Kindern ein absolutes Muss für den Teneriffa-Urlaub ist. Neben der größten Papageiensammlung der Welt und der Aufzuchtstation für die traumhaften, bunten Vögel, gehören zahlreiche weitere Tiere zu den Highlights des Tierparks. Die große begehbare Voliere, das größte Pinguinarium der Welt und die vielen anderen Tiere wie Delphine, Seelöwen oder Tiger warten darauf bewundert zu werden.

Der Siam Park: Wasserspaß für die ganze Familie

In Kooperation mit dem Loro Parque ist auch der Siam Park ein weiteres Highlight unter den Sehenswürdigkeiten auf Teneriffa für Familien und Kinder jeden Alters. Mit dem Werbespruch „die größte Wasserattraktion in Europa“ übertreibt der Park keinesfalls. Seit September 2008 begrüßt der im Thailand-Still gestaltete Siam Park nun schon Jahr für Jahr zahlreiche Touristen. Insgesamt 15 Attraktionen wie Wasserrutschen und liebevoll gestaltete Kinderbereiche stehen euch hier zur freien Verfügung.

Tagesausflug nach La Gomera: das Juwel von Teneriffa

Diejenigen, die lieber ein wenig Zeit auf dem Wasser verbringen möchten und Kultur sowie Geschichte erfahren möchten, sollten auf jeden Fall einen Tagesausflug in das kleine Urlaubsparadies La Gomera mit einplanen, zu dem ihr bei der hier verlinkten Infoseite noch viel Wissenswertes erfahren könnt. Nach einer Überfahrt mit Boot oder Fähre auf die Insel könnt ihr hier das weitläufige Wanderwegenetz nutzen, lecker Essen gehen oder mehr über die Entstehung der Insel lernen und den Garajonay Nationalpark erkunden. Auf Teneriffa findet also jeder etwas, dass er erleben, sehen oder ausprobieren möchte.


Gesunde Ernährung für Kleinkinder – worauf kommt es an und die leckersten Rezepte


Urlaub mit der Familie auf Teneriffa – Sehenswürdigkeiten, Highlights und Unterkünfte mit Kindern auf Teneriffa
Artikel bewerten

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Eltern

Recht & Ordnung

Alle Artikel und Kommentare stellen keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen.

Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Bitte übersenden Sie keine Kindergeldnummern oder ähnliches. Dies ist keine Webseite einer Behörde.

Bei gekennzeichnete Links, die mit diesem Zeichen * markiert wurden, handelt es sich um Partnerlinks / Werbung.

Archive

Impressum | Datenschutzerklärung | Haftung für Inhalte | Copyright © 2018 Litia.de | SIMON&friends - Simon Schröder

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück